12 einfache Möglichkeiten, Ihr Selbstvertrauen jetzt zu stärken

12 einfache Möglichkeiten, Ihr Selbstvertrauen jetzt zu stärken

Die Art und Weise, wie du über dich selbst fühlst, beeinflusst stark, wie du mit anderen lebst und interagierst. Wenn Sie selbstbewusst sind, neigen Sie dazu, sich selbst positiv zu sehen und genießen es tatsächlich, Zeit mit und in der Nähe von Menschen zu verbringen. Sie fühlen sich in der Nähe anderer nicht befangen oder unbeholfen, und das ermöglicht Ihnen, Ihr erfülltes und glücklichstes Leben zu führen.

Wenn Sie jedoch in einem Meer aus Selbstzweifeln, Zögern und Schüchternheit ertrinken, ziehen Sie sich oft zurück und isolieren sich von anderen und vermeiden die Interaktion und Verbindung mit Menschen. Diese Angst, die Sie in der Magengrube spüren, wenn Sie mit Menschen zusammen sind, hält Sie stark zurück und ist nicht gut für Ihre emotionale Gesundheit und Ihr allgemeines Wohlbefinden. Sie müssen etwas dagegen tun, wenn Sie wenig Selbstvertrauen haben oder Freunde oder Familienmitglieder haben, die sich nicht sicher sind.

Selbstvertrauen bedeutet nicht, in einen Raum zu gehen und zu denken, dass du besser bist als alle anderen, es bedeutet, dich mit niemandem vergleichen zu müssen – Anonym

Hier sind einfache, praktische Tipps, um Ihr Selbstvertrauen zu stärken und Ihr Bestes zu geben und zu handeln.

1. Hören Sie auf, sich als unbeholfen, schüchtern oder schüchtern zu bezeichnen.

Wenn Sie sich als unbeholfen, schüchtern oder schüchtern bezeichnen, sagen Sie unbewusst Ihrem Verstand, dass er entsprechend handeln soll, und fühlen sich psychologisch geneigt, diesen Erwartungen gerecht zu werden. Anstatt negative Selbstgespräche zu etikettieren und zu unterhalten, visualisiere und bestätige dich selbst als selbstbewusst und stark. Schließen Sie für eine Minute die Augen und stellen Sie sich in einer anderen Situation vor, wie Sie es gerne hätten.

Seien Sie Ihre eigene Cheerleaderin. Experten glauben, dass positive Affirmation und gute mentale Praktiken, wie sich selbst vorzustellen, wie man gewinnt oder ein Ziel erreicht, zu einem größeren Selbstbewusstsein führen und Ihr Gehirn auf den Erfolg vorbereiten können.[1]Wie heißt es so schön: Sehen heißt glauben. Stellen Sie sich selbstbewusst vor, und schon bald werden Sie ein Verhalten zeigen, das diese neue „Tatsache“ belegt.

2. Erkenne, dass sich die Welt nicht auf dich konzentriert (es sei denn, du bist natürlich Kanye West).

Das bedeutet, dass Sie nicht übermäßig sensibel sein müssen, wer Sie sind oder was Sie tun (oder nicht tun). Sie stehen nicht im Mittelpunkt; Es besteht keine Notwendigkeit, sich mit sich selbst und Perfektionismus zu beschäftigen. Wie Rap-Star Rocko singt, tust du einfach dich und ich werde mich tun, aight ?Werbung

Vergessen Sie zu versuchen, es allen recht zu machen oder perfekt zu sein. Der Versuch, perfekt zu sein und Menschen zu gefallen, übt zu viel Druck auf dich aus und erzeugt unnötige Angst. Außerdem sind die Leute zu sehr mit ihren eigenen Problemen beschäftigt, um jeder deiner Bewegungen viel Aufmerksamkeit zu schenken, es sei denn, du bist natürlich ein mega berühmter Superstar wie Beyonce oder Kanye West.

3. Konzentrieren Sie sich auf andere Menschen im Gegensatz zu sich selbst.

Wenn Sie wenig Selbstvertrauen haben, selbstbewusst, nervös und in sozialen Situationen schüchtern sind, richten Sie Ihre Aufmerksamkeit auf andere Menschen und das, was sie sagen oder tun, anstatt sich auf Ihre eigene Unbeholfenheit zu konzentrieren.

Denken Sie zum Beispiel darüber nach, was an der Person, die im Mittelpunkt der Party steht, oder dem Mann oder dem Mädchen, mit dem Sie sprechen, interessant ist. Fordern Sie sie auf, mehr über sich selbst zu sprechen und wirklich neugierig und interessiert zu sein, was sie sagen. Sie werden sofort selbstbewusst und warmherzig rüberkommen.

Menschen wollen in der Regel über sich selbst sprechen, gehört und verstanden werden. Sie werden es lieben, wenn Sie eifrig und bereit sind, ihnen zuzuhören und wirklich zu hören, was sie zu sagen haben.

Diese Angewohnheit, sich mehr auf das zu konzentrieren, was Sie an anderen lieben, anstatt auf das, was Sie an sich selbst nicht mögen, wird Ihnen nicht nur helfen, in praktisch allen sozialen Situationen selbstbewusster und wohler zu werden, sondern Sie fühlen sich auch sofort großartig in sich selbst.

4. Erkenne (und akzeptiere) dich so, wie du bist.

Chinesischer Militärgeneral, Stratege und Philosoph Sun Tzu, Autor des international gefeierten Buches Die Kunst des Krieges, sagte: Erkenne dich selbst und du wirst alle Schlachten gewinnen. Selbst im Kampf mit mangelndem Selbstvertrauen musst du dich selbst kennen, um zu gewinnen.

Sich selbst zu kennen beginnt damit, dass man versteht, dass Menschen nicht alle gleich sind und auch nicht alle sozialen Situationen für jeden geeignet sind. In großen Versammlungen sind Sie vielleicht nicht selbstbewusst, aber in Einzel- und Kleingruppeninteraktionen könnten Sie mutig und selbstbewusst sein. Wir alle haben unsere eigenen einzigartigen Gaben und einzigartige Möglichkeiten, uns auszudrücken. Umarme deine!Werbung

Introvertierte zum Beispiel haben ein ruhiges Selbstbewusstsein, das leider oft mit Schüchternheit verwechselt wird. Sie sind von Natur aus zurückhaltend und bevorzugen es, Zeit allein zu verbringen. Diese natürliche Veranlagung verleiht ihnen jedoch bestimmte einzigartige Gaben, wie die Fähigkeit, besser als die meisten Menschen zuzuhören und Dinge zu bemerken, die andere nicht bemerken.

Ihre Einzigartigkeit ist Ihre Stärke und Ihr Vorteil. Sie werden sich nicht immer in allen Situationen wohl und sicher fühlen. Albert Einstein sagte:

Jeder ist ein Genie. Aber wenn Sie einen Fisch nach seiner Fähigkeit beurteilen, auf einen Baum zu klettern, wird er sein ganzes Leben lang glauben, dass er dumm ist.

5. Knacken Sie ein Lächeln.

Wenn es einen sicheren Weg gibt, Ihr Selbstvertrauen sofort zu stärken, dann ist es ein Lächeln. Christine Clapp, eine Expertin für öffentliche Reden an der George Washington University, sagt, dass das Aufblitzen dieser hübschen, perlweißen Zähne Sie sofort sowohl selbstbewusst als auch gefasst erscheinen lässt. Aber die Wirkung des Lächelns ist nicht nur äußerlich. Studien zeigen, dass Lächeln auch dazu beitragen kann, Stressgefühle zu beseitigen und den Weg für ein glücklicheres und entspannteres Leben zu ebnen.[2]

Keine schlechte Rendite für etwas scheinbar so banales, würden Sie nicht zustimmen?

6. Kommen Sie ins Schwitzen – mit Bewegung.

Training ist eine weitere großartige Möglichkeit, sich großartig und selbstbewusst zu fühlen. Die Wissenschaft hat gezeigt, dass Sport Ihre Endorphine erhöht, Stress abbaut, Ihre Muskeln strafft und Sie glücklich und selbstbewusst macht.[3]

Und hey, alles, was Sie tun müssen, ist ein paar Mal pro Woche spazieren zu gehen und Sie werden die Vorteile sehen. Was für dein Selbstvertrauen wichtig zu sein scheint, ist, ob du ins Schwitzen kommst, nicht wie anstrengend deine Sitzung ist, was ziemlich cool ist. Beginnen Sie jetzt mit dem Training.Werbung

7. Pflegen Sie sich.

Das mag banal erscheinen, aber es ist erstaunlich, wie viel Unterschied eine Dusche und Rasur auf Ihr Selbstvertrauen und Ihr Selbstbild haben können. Und wenn Sie einen Duft aufsprühen, ist die Steigerung des Selbstvertrauens und des Selbstwertgefühls unglaublich. Wie sich herausstellt, macht Ihr Lieblingsduft mehr, als Sie ach so gut riechen zu lassen.

Eine Studie ergab, dass ein Duft bei Männern Vertrauen schaffen kann. Interessanterweise fand die Studie auch heraus, dass ein Mann sich umso sicherer fühlen könnte, je mehr ein Mann den Duft mag. Eine andere Studie ergab, dass sich 90% der Frauen beim Tragen eines Duftes sicherer fühlen als diejenigen, die auf Duftstoffe verzichten.

8. Kleiden Sie sich gut.

Eine andere, die banal erscheinen mag, aber sie funktioniert. Wenn Sie sich gut kleiden, fühlen Sie sich sofort wohl und stärken Ihr Selbstvertrauen. Das liegt vor allem daran, dass Sie sich in schönen Kleidern attraktiv, vorzeigbar und manchmal sogar erfolgreich fühlen werden.

Während sich schön kleiden bedeutet für jeden etwas anderes, bedeutet es jedoch nicht unbedingt, Designer-Outfits im Wert von 500 US-Dollar zu tragen. Es bedeutet, saubere Kleidung zu tragen, in der Sie sich wohlfühlen und die gut aussieht und vorzeigbar ist, einschließlich Freizeitkleidung.

9. Mache Aktivitäten, die dir Spaß machen.

Ob ein Buch lesen, ein Musikinstrument spielen, Fahrrad fahren oder angeln gehen, tun Sie oft das, was Ihnen wirklich Spaß macht und was Sie wirklich glücklich macht. Es wird Ihr Selbstwertgefühl stärken, Ihr Ego beruhigen und Ihnen ermöglichen, sich mit Ihren Gaben und Talenten zu identifizieren. Das wird wiederum Ihr Selbstvertrauen stärken und Ihr Selbstvertrauen exponentiell steigern.

Du wirst vielleicht nicht beliebt, weil du das tust, was du liebst, aber vielleicht möchtest du überhaupt nicht beliebt sein. Beliebt zu sein macht dich nicht glücklich; tue, was du liebst.

10. Bereiten Sie sich auf die Möglichkeit einer Ablehnung / eines Rückschlags vor.

Der verstorbene Profi-Tennisspieler Arthur Ashe, die Nummer 1 der Welt, sagte: Ein wichtiger Schlüssel zum Erfolg ist Selbstvertrauen. Ein Schlüssel zum Selbstbewusstsein ist die Vorbereitung. Sie müssen sich auf die Möglichkeit von Ablehnung und Rückschlag vorbereiten.Werbung

Wieso den?

Jeder erleidet irgendwann Ablehnung und Rückschlag. Sie sind nicht ausgenommen. Die Frage, die Sie im Kopf haben, sollte daher nicht sein, ob Sie abgelehnt werden, sondern wie Sie mit einer Ablehnung umgehen, wenn sie kommt.

Bereiten Sie sich in jeder Situation angemessen vor, um das Risiko und die Auswirkungen einer Ablehnung zu minimieren und Ihr Vertrauen nicht zu brechen. Lernen Sie zum Beispiel das Reden in der Öffentlichkeit und proben Sie vorher, was Sie sagen werden, wenn Sie einen öffentlichen Auftritt erhalten haben. Auf diese Weise sind Sie selbstsicher und zuversichtlich, dass Sie das Zeug dazu haben, es zu hacken. Wenn Sie abgelehnt werden, nehmen Sie es nicht persönlich.

Ablehnung und Rückschläge passieren den Besten von uns. Nehmen Sie es als Lernerfahrung. Lerne aus deinen Fehlern und mach weiter.

11. Stell dich unbequemen Situationen direkt ins Gesicht.

Laufen Sie nicht vor unangenehmen Situationen davon. Vor Menschen oder Situationen zu fliehen, weil Sie sich ängstlich, schüchtern oder ängstlich fühlen, bestätigt und verstärkt Ihre Schüchternheit. Stelle dich stattdessen der Situation, die dich unbehaglich macht. Sprechen Sie zum Beispiel mit der Person, vor der Sie Angst haben, oder gehen Sie direkt zu Ihrem Yoga-Kurs! Was kann schlimmstenfalls passieren?

Bereiten Sie sich auf alle Eventualitäten vor und seien Sie bereit. Je mehr Sie sich Ihren Ängsten stellen, desto mehr erkennen Sie, dass Sie stärker sind, als Sie dachten, und desto selbstbewusster werden Sie. Diese einfache, aber zugegebenermaßen mutige Tat macht Sie unaufhaltsam. Sie fühlen sich wohl und fühlen sich, als könnten Sie es mit der Welt aufnehmen. Und das ist das Markenzeichen von jemandem, der zu großen Dingen bestimmt ist.

12. Setzen Sie sich aufrecht hin und gehen Sie aufrecht – Sie sind großartig!

Ja, setz dich aufrecht hin und glaube, dass du großartig bist. Lass dich nicht auf deinem Stuhl zusammensacken oder deine Schultern hängen. Experten sagen, dass die richtige Haltung nicht nur Ihr Selbstwertgefühl und Ihre Stimmung hebt, sondern auch zu mehr Vertrauen in Ihre eigenen Gedanken führt.[4] Werbung

Die Art zu sitzen besteht darin, die Brust zu öffnen und den Kopf gerade zu halten, damit Sie ausgeglichen und sicher aussehen und sich fühlen. Und wenn Sie aufstehen, stehen Sie aufrecht und gehen Sie, als ob Sie auf einer Mission wären. Menschen, die aufrecht sitzen und aufrecht gehen, sind attraktiver und fühlen sich sofort selbstbewusster. Probieren Sie es jetzt aus: Sie werden sich selbstbewusst und selbstbewusst fühlen, wenn Sie gerade sitzen und aufrecht gehen.

Vorgestellter Bildnachweis: Freshh Connection über unsplash.com

Referenz

[1] ^ Psychologie heute: Sehen heißt glauben: Die Kraft der Visualisierung
[2] ^ Gesellschaft für Psychologie: Grinsen und ertragen! Lächeln erleichtert die Erholung von Stress
[3] ^ Wissenschaft täglich: Sie möchten eine bessere Work-Life-Balance? Übung, Studienfunde
[4] ^ Die New York Times: Die richtige Haltung kann beruhigend sein