Wie Sie Ihr Leben aufräumen und Stress reduzieren (Der ultimative Leitfaden)

Wie Sie Ihr Leben aufräumen und Stress reduzieren (Der ultimative Leitfaden)

Übermäßige Unordnung ist oft ein Symptom und eine Ursache für Stress und kann jeden Aspekt Ihres Lebens betreffen: von der Zeit, die Sie brauchen, über Ihre Finanzen bis hin zu Ihrer gesamten Lebensfreude. Unordnung kann Sie ablenken, belasten und im Allgemeinen führt sie zu Chaos in Ihrem Leben.

Die Unordnung zu beseitigen kann eine unüberwindbare Aufgabe sein, wenn Sie nicht wissen, wo oder wie Sie anfangen sollen. Indem Sie ein wenig Ihrer Zeit darauf verwenden, die Unordnung in Ihrem Leben zu beseitigen und die Dinge relativ aufgeräumt zu halten, werden Sie die Früchte eines angenehmen Wohnbereichs, weniger Stress und einer organisierteren und produktiveren Existenz ernten.

Der beste Weg, um Ihr Zuhause, Ihren Arbeitsplatz und Ihr Leben zu entrümpeln, besteht darin, die Dinge einen kleinen Schritt nach dem anderen zu machen. Zusammengenommen führen kleine Schritte zu großen Verbesserungen, die auf lange Sicht einfacher zu pflegen sind.

Hier ist eine Blaupause, wie Sie Ihr Leben entrümpeln und ein weniger stressiges Leben genießen können:

Inhaltsverzeichnis

  1. Wie Sie Ihr Leben aufräumen
  2. So entrümpeln Sie Ihren Arbeitsbereich
  3. So entrümpeln Sie Ihr Zuhause
  4. So halten Sie die Ordnung langfristig aufrecht
  5. Die Quintessenz
  6. Weitere Artikel zum Thema Entrümpeln

Wie Sie Ihr Leben aufräumen

Dein Leben zu entrümpeln ist wichtig für mentalen Frieden und Ruhe, daher ist es wichtig, diesen Bereich nicht zu vernachlässigen.

1. Reduzieren Sie Ihre Verpflichtungen

Oft ist unser Leben zu vollgestopft mit all den Dingen, die wir zu Hause, bei der Arbeit, in der Schule, in unserem religiösen oder bürgerlichen Leben, mit Freunden und Familie, mit Hobbys usw. erledigen müssen.

Schauen Sie sich jeden Bereich Ihres Lebens an und schreibe alle deine Verpflichtungen auf . Alles aufgeschrieben zu sehen, kann sowohl eine Augen öffnende Erfahrung als auch überwältigend sein. Schauen Sie sich von hier aus jedes einzelne an und entscheiden Sie, ob es Ihnen wirklich Freude und Wert bringt und ob es die Zeit wert ist, die Sie darin investieren.

Eine andere Möglichkeit, Ihre Verpflichtungen zu reduzieren, besteht darin, Identifiziere ein paar, die du wirklich liebst, und entferne den Rest .

Lerne, Nein zu sagen und Angebote ablehnen. Wenn Sie die Dinge beseitigen, die Ihnen keine Freude oder keinen Wert bringen, haben Sie mehr Zeit für die Dinge, die Sie lieben.

2. Überdenken Sie Ihre Routinen

Viele von uns haben keine festen Routinen in unserem täglichen Leben und gehen einfach planlos unsere Verpflichtungen, Hausarbeit und täglichen Aufgaben an. Ohne Struktur kann es zu chaotischen Tagen und Produktivitätseinbußen kommen.

Batch-Aufgaben zusammen. Anstatt mehrmals die Woche Wäsche zu waschen, machen Sie alles an einem Tag.Werbung

Es ist hilfreich, schreiben Sie alle Ihre wöchentlichen und täglichen Verpflichtungen auf , Hausarbeit und Aufgaben, und planen Sie dann tägliche und wöchentliche Routinen. Hängen Sie es dort auf, wo Sie es sehen können, und versuchen Sie, ihm zu folgen. Sie werden vielleicht feststellen, dass eine Routine Ihrem Leben ein neues Gefühl von Ruhe und Ordnung verleiht.

In diesem Video wird Jade ihre Routine teilen, die ihr hilft, ein weniger stressiges Leben zu führen:

Hier sind auch einige Routinen, von denen Sie lernen können:

3. Entrümpeln Sie Ihre Freundschaften

Es mag grausam klingen, aber wenn Sie älter werden, werden Sie feststellen, dass einige Menschen länger in Ihrem Leben bleiben sollen, während andere es nicht sind. Du solltest zwar mehr Zeit mit positiven Menschen verbringen, aber mit Menschen, die dir helfen zu wachsen und dich glücklich zu machen; Sie sollten giftige Menschen loswerden, die nur Ihre Energie verbrauchen.

Werfen Sie einen Blick auf diese Anleitung zum Entrümpeln von Freunden: Die harte, aber ehrliche Wahrheit über das Entrümpeln von Freundschaften

So entrümpeln Sie Ihren Arbeitsbereich

Wenn Sie bei Ihrer Arbeit produktiver und konzentrierter sein möchten, ist es wichtig, den Durcheinander aus Ihrem Arbeitsbereich zu entfernen.

4. Beginnen Sie mit Ihrem Schreibtisch

Entferne alles von oben und nimm alles aus den Schubladen.

Stellen Sie die Gegenstände in Stapeln auf dem Boden zusammen. Reinigen und wischen Sie Ihren Schreibtisch ab und staunen Sie, wie schön und sauber er aussieht.

Sortiere alles durch das war sowohl in als auch auf Ihrem Schreibtisch. Werfen Sie so viel wie möglich aus einer relativ kleinen Menge.

Sobald Sie die Dinge aussortiert haben, ist es an der Zeit, die Überreste zu sortieren:

Einrichten ein grundlegendes alphabetisches Ablagesystem mit einem Ordner für jedes Projekt oder jeden Kunden. Bewahren Sie Ihre Büromaterialien und andere Gegenstände in dafür vorgesehenen Schubladen auf.Werbung

Wenn du musst, Dinge beschriften , aber das Wichtigste, was Sie tun sollten, ist, für jeden Artikel, den Sie behalten möchten, einen Platz zu bestimmen und sicherzustellen, dass er dort bleibt oder dorthin zurückkehrt, wenn Sie ihn nicht mehr verwenden.

Halten Sie ebene Flächen frei und haben Sie einen Posteingang für alle eingehenden Papiere. Wenn die Papiere eingehen, sortieren Sie sie jeden Tag – werfen, delegieren, sofort erledigen oder einfach alle Dokumente ablegen, aber was auch immer Sie tun, BEHALTEN SIE SIE NICHT AUF IHREM SCHREIBTISCH.

Alles, was Sie auf der Oberfläche Ihres Schreibtisches haben möchten, ist Ihr Telefon, Computer, Posteingang und vielleicht ein spezielles Foto zusätzlich zu den Dokumenten, mit denen Sie gerade arbeiten.

5. Entrümpeln Sie Ihren Computer

Entfernen Sie Dateien und Programme

auf Ihrem Computer, den Sie nicht benötigen.

Entfernen Sie die meisten oder alle Symbole auf Ihrem Desktop . Sie verlangsamen nicht nur Ihren Computer, sondern verursachen auch visuelle Unordnung. Es gibt bessere Möglichkeiten, auf Ihre Informationen zuzugreifen.

Löschen Sie regelmäßig alte, nicht verwendete Dateien.Wenn Organisation nicht Ihr Ding ist, verwenden Sie ein Programm wie Google Desktop, um nach Ihren Dateien zu suchen, wenn Sie sie benötigen.

6. Dann weiter zu Informationen

In der digitalen Welt von heute gibt es so viele verschiedene Möglichkeiten, wie sich Informationen in unser Leben einschleichen.

Informationen an sich können überwältigend werden, wenn Sie zu viel davon haben, und dies wird als Informations-Unordnung bezeichnet. Statt Informationen Ihr Leben bestimmen zu lassen, setzen Sie Grenzen.

Reduzieren Sie die Anzahl der Dinge, die Sie jeden Tag lesen und Entfernen Sie Dinge aus Ihrem RSS-Feed . Schluck diese Zeitschriftenabonnements und reduziere deinen Konsum von Nachrichten und Fernsehen.

Ich behaupte nicht, dass Sie sich von der Welt abschneiden, nur dass es hilfreich ist, Grenzen zu setzen.Werbung

Anstatt zuzulassen, dass Informationen, selbst die Art, die Freunde auf Facebook teilen, Ihr Leben übernehmen, kontrollieren Sie, wie und wann Sie sie erhalten, indem Sie das Lesen einschränken.

So entrümpeln Sie Ihr Zuhause

Außerhalb der Arbeit verbringen wir einen Großteil unserer Zeit zu Hause. Kein Wunder also, dass ein unordentliches Haus den täglichen Stress erhöhen kann.

7. Vereinfachen Sie Ihre Räume

Wenn Ihre Räume zu überladen sind, sollten Sie sie vereinfachen.

Beginnen Sie mit alles wegräumen, was auf den böden liegt . Nicht verwendete Sachen wegwerfen oder spenden .

Nachdem Sie den Boden geräumt haben, begeben Sie sich auf ebene Flächen wie Arbeitsplatten, Regale, Kommoden usw. Räumen Sie sie so weit wie möglich ab und bewegen Sie sich dann auf die Möbel.

Überlege, ob du alles brauchst . Sortieren Sie Dinge in Haufen – werfen, spenden oder behalten.

Organisiere alles, was du dir vorgenommen hast, in Schubladen, Schränken und Schränken aufzubewahren , halten sie aus den Augen, aber immer noch ordentlich organisiert und aufgeräumt. Tun Sie dies einen Raum nach dem anderen.

8. Packe die Schränke an

Schränke sind ein großartiger Ort, um Dinge aufzubewahren, die Sie nicht offen haben möchten, und können leicht zu einem Ort werden, an dem Sie Dinge wegschieben, um sie nicht sichtbar zu machen.

Gehen Sie Ihre Schränke durch – nehmen Sie alles heraus, reinigen Sie es und werfen Sie es weg, spende so viel du kannst . Entscheiden Sie sich für einen bestimmten Ort, an dem Sie alles aufbewahren möchten, was Sie behalten möchten. Behalte nur die Dinge, die du liebst und häufig verwendest . Was deine Kleidung angeht, entferne alles, was du seit sechs Monaten nicht getragen hast.

9. Räum deine Schubladen aus

Schubladen sind der beste Ort, um Dinge hineinzuschieben.

Leere deine Schubladen und sortiere sie ob Sie sie behalten, wegwerfen oder spenden.Werbung

Wenn Sie Schwierigkeiten haben zu entscheiden, was Sie wegwerfen und was Sie behalten möchten, kann Ihnen diese eine Frage helfen, alles erfolgreich zu entrümpeln.

So halten Sie die Ordnung langfristig aufrecht

Sobald Sie erfolgreich aufgeräumt haben, sei es in einem Bereich oder in allen oben genannten Bereichen, wird sich unweigerlich Unordnung in Ihr Leben einschleichen. Sie müssen wachsam sein, wenn Sie es regelmäßig ausmerzen, oder es wird Ihr Leben einfach wieder übernehmen:

10. Richten Sie ein System ein, um Unordnung in Schach zu halten.

Untersuchen Sie, wie Sie Dinge tun und wie die Dinge in Ihr Leben kommen, und überlegen Sie, ob Sie ein einfaches System für alles zusammenstellen können, von Ihrer Wäsche über Arbeitsprojekte bis hin zu E-Mails.

Schreiben Sie Ihre Systeme Schritt für Schritt auf und versuchen Sie, sie so gut wie möglich zu befolgen. Folgen Sie Ihren Systemen und halten Sie die Unordnung auf ein Minimum.

11. Lassen Sie nicht nach.

Es ist leicht, Dinge auf einen anderen Tag zu verschieben, aber es erspart Ihnen auf lange Sicht Kopfschmerzen, wenn Sie sich sofort darum kümmern.

Werfen Sie es weg, spenden Sie es oder bewahren Sie es auf und legen Sie es in einen dafür vorgesehenen Bereich.

Die Quintessenz

Wenn Sie konsequent bleiben und sich genau an diese Entrümpelungstipps halten, werden Sie weniger stressig und viel glücklicher, da Sie von viel weniger Unordnung umgeben sind.

Fangen Sie heute an und fangen Sie klein an. Beginnen Sie damit, Dinge in Ihrem Arbeitsbereich aufzuräumen und gehen Sie dann zu anderen Aspekten Ihres Lebens über und organisieren Sie sich!

  • Wie Unordnung Ihr Gehirn entwässert (und wie man aufräumt)
  • Wie Sie Ihren Geist entrümpeln, um Ihr Gehirn zu schärfen und schneller einzuschlafen
  • Weniger ist mehr: Wie man Einfachheit anwendet und mit weniger produktiv wird

Vorgestellter Bildnachweis: Jeff Sheldon über unsplash.com