Sind Sie die rechte Gehirnhälfte? (7 Merkmale der rechten Gehirnhälfte)

Sind Sie die rechte Gehirnhälfte? (7 Merkmale der rechten Gehirnhälfte)

Zeichnen Sie lieber als schreiben? Wenn ja, sind Sie höchstwahrscheinlich die rechte Gehirnhälfte.

Wenn wir die Eigenschaften einer rechtshirndominanten Person aufschlüsseln, können wir an jemanden denken, der sehr visuell, ein wenig spontan und oft als emotional bezeichnet wird. Sie können mit dem Auswendiglernen kämpfen und auch auf Details achten. Wir bezeichnen höchstwahrscheinlich diejenigen als kreativ, die die rechte Gehirnhälfte dominieren. Ihr Lernstil unterscheidet sich oft von einer Person mit einer Dominanz der linken Gehirnhälfte, die traditionell in westlichen Schulsystemen sehr gut abschneidet. Eine Person, die die rechte Gehirnhälfte dominiert, kann es hingegen schwer haben, sich in Routinen einzugewöhnen. Die Arbeit in Gruppen ist jedoch ideal für sie. Dies hilft ihnen, die kreative Natur zu fördern, die mit der Dominanz der rechten Gehirnhälfte einhergeht.

Hier sind 7 Merkmale der rechten Gehirnhälfte:Werbung

1. Du zeichnest lieber als schreibst

Wenn Sie die rechte Gehirnhälfte beherrschen, erstellen Sie wahrscheinlich lieber ein Bild, um Ihre Geschichte zu erzählen, als sie Wort für Wort aufzuschreiben. Menschen mit einer Dominanz der rechten Gehirnhälfte stellen oft fest, dass visuelle Elemente für fortlaufende Lernmethoden erstellt werden.

2. Sie bevorzugen offene Fragen gegenüber Multiple Choice

Da Menschen mit Rechtshirndominante in Gruppensituationen gedeihen, ist die Beantwortung von Fragen in einem offenen Format für sie in der Regel natürlicher als die Beantwortung von Fragen im Multiple-Choice-Format. Einstellungen, die Diskussionen und Freiheit beim Finden von Lösungen ermöglichen, sind für eine rechte Gehirnhälfte besser als die Suche nach Lösungen durch Schwarz-Weiß-Methoden.

3. Du neigst dazu, desorganisiert zu sein

Eine Person, die die rechte Gehirnhälfte dominiert, kann Schwierigkeiten haben, bei der Aufgabe zu bleiben und die Dinge in Ordnung zu halten. Dies kann so einfach sein, wie einen ordentlichen und sauberen Schreibtisch zu pflegen oder bestimmte akademische Aufgaben zu erledigen.Werbung

4. Sie haben Schwierigkeiten, sich über längere Zeiträume zu konzentrieren

Eine dominante Person der rechten Gehirnhälfte benötigt ständige Stimulation. Denken Sie daran, sie sind visuelle Wesen. Wenn Sie eine rechtshirndominante Person in einer traditionellen westlichen Schule unterbringen, wird es ihr schwer fallen, sich zu konzentrieren, da sie ständig stimuliert werden muss.

5. Sie haben weniger als durchschnittliche Gedächtnisfähigkeiten

Wenn es um das Auswendiglernen geht, benötigen Menschen mit Rechtshirndominante eine einzigartige Möglichkeit, Informationen abzurufen, die sie verdaut haben.[1]Anstelle von Wiederholungen, um sich an bestimmte Details zu erinnern, verwenden Sie Bedeutungen, Farben, visuelle Darstellungen und Emotionen.

6. Du bist ein ganzheitlicher Denker

Eine Person, die die rechte Gehirnhälfte dominiert, bezieht sich auf das größere Bild, mit anderen Worten, sie sind ganzheitliche Denker. Sie haben die Fähigkeit, Zusammenhänge der kleineren Teile zu erkennen, die das große Ganze ausmachen.Werbung

7. Du kannst spontan und intuitiv sein

Menschen mit Rechtshirndominante mögen Abenteuer und leben von Energie und Spontaneität. Sie sind emotional intuitiv und neigen dazu, von Natur aus emotional zu sein.

Wie kann man die Eigenschaften der rechten Gehirnhälfte gut nutzen?

Wenn Sie Neigungen der rechten Gehirnhälfte haben, wissen Sie, dass einige der oben aufgeführten Eigenschaften zu Ihrem Vorteil genutzt werden können. Sie können einen Beruf wählen, der diesen Stärken entspricht, um Ihr kreatives Selbst zu fördern.

Haben Sie keine Angst, auch in die entgegengesetzte Richtung zu gehen – einige Eigenschaften der rechten Gehirnhälfte hindern Sie nicht daran, Aktivitäten in der linken Gehirnhälfte zu verfolgen und Ihre eigenen Schwächen zu stärken.Werbung

Abschließende Gedanken

Denken Sie daran, dass die Etiketten der linken oder rechten Gehirnhälfte nicht wirklich wichtig sind. Es hilft Ihnen nur, die Eigenschaften zu beobachten, die Sie bereits haben.

Stecken Sie sich nicht in eine Schublade, indem Sie sich nur mit dem einen oder anderen identifizieren, denn in Wirklichkeit funktionieren beide Hemisphären. Die Bestimmung, ob Sie dem Stereotyp der linken oder rechten Gehirnhälfte entsprechen, wird Ihnen lediglich helfen, Ihre Stärken und Schwächen zu erkennen und sie später auszubauen.

Weitere Tipps zur Steigerung der Gehirnleistung

Vorgestellter Bildnachweis: Daria Tumanova über unsplash.com Werbung

Referenz

[1] ^ Die Bildungsallianz: Rechtes Gehirn vs. linkes Gehirn