Worum geht es im Leben? 9 Wege, deinen Sinn im Leben zu finden

Worum geht es im Leben? 9 Wege, deinen Sinn im Leben zu finden

Worum geht es im Leben? Was ist der Sinn des Lebens? Warum existieren wir?

Jeder, von antiken griechischen Stoikern bis hin zu modernen Lifestyle-Gurus, hat diese Art von Fragen auf unendlich unterschiedliche Weise beantwortet. Und doch suchen wir immer noch nach einer zufriedenstellenden Antwort.

Weder dieser Artikel noch irgendein anderer kann eine greifbare Lösung für den kuriosen Fall des Lebens liefern. Und das ist in Ordnung!

Die Wahrheit ist, dass ein Teil dessen, was den Sinn des Lebens so verlockend macht, seine fesselnde Vielfalt, sein Mysterium und seine Ungreifbarkeit ist. Es ist jedoch wichtig darauf hinzuweisen, dass das Fehlen einer soliden Antwort nicht bedeutet, dass es sich nicht lohnt, danach zu suchen. Die Suche nach dem, worum es im Leben geht, ist eine Reise, die jeder Einzelne für sich antreten muss. Jeder Mensch muss nach seiner eigenen, einzigartig erfüllenden Antwort auf die Frage suchen.

Glücklicherweise gibt es viele verschiedene Verhaltensweisen, Ideale und Handlungen, die Menschen im Laufe der Jahrhunderte gefunden haben, die ausgezeichnete Methoden sein können, um uns zu dieser endgültigen, inneren Schlussfolgerung zu führen, warum wir existieren. Hier sind eine Handvoll Möglichkeiten, um das Abenteuer zu beginnen, herauszufinden, worum es im Leben wirklich geht.

1. Liebe Menschen

Wie das Leben ist Liebe eines der am häufigsten diskutierten und schwer fassbaren Dinge, denen Menschen begegnen. Ist es ein Verhalten? Ein Lebensstil? Eine Person oder ein Objekt? Eine Beziehung zu Gott? Es wird je nach Kontext auf all diese Arten verwendet.

Was jedoch immer bleibt, ist, dass die Liebe eine starke Kraft zum Guten ist. Viele der bedeutungsvollsten Dinge im Leben werden aus Liebe geboren – egal ob wir Dinge, andere oder sogar uns selbst lieben.

Eine der besten Möglichkeiten, den Sinn des Lebens durch Liebe zu finden, besteht darin, die Verbindung zu unseren Familien zu üben. Von Eltern und Geschwistern bis hin zu Ehepartnern und Kindern, die Liebe zu unserer Familie ist ein kraftvoller Weg, um in unserem Wissen und unserer Wertschätzung zu wachsen, was das Leben zu bieten hat.

Ein Ehepartner, Kinder, Freunde, Lebenspartner und starke platonische Beziehungen vermitteln ein einzigartiges und starkes Gefühl, das sonst nirgendwo zu finden ist. Dies liegt vor allem daran, dass sie eng mit dem augenöffnenden, natürlichen Verlangen verbunden sind, sich zu reproduzieren und unsere Spuren in der Welt durch die Nachwelt zu hinterlassen.

2. Detox aus Technologie- und Gewinnperspektive

Als nächstes haben wir das äußerst wichtige Bedürfnis, von Zeit zu Zeit zu entgiften. Das moderne Leben ist voller gefährlich süchtig machender Ablenkungen wie Social Media, die Zeit in Anspruch nehmen können, ohne dass wir es jemals merken. Und die Auswirkungen können über das reine Zeitvertreiben hinausgehen. Tatsächlich ergab eine Studie, dass vielleicht sogar unglaubliche 30 % der Scheidungen auf Facebook-Interaktionen zurückzuführen sind.[1] Werbung

Das Leben spielt sich jedoch nicht einfach in einem Vakuum ab. Sobald Sie es geschafft haben, sich von diesen Geräten und sozialen Profilen zu trennen, ist es wichtig, sich diese Zeit und Energie zu nehmen und sie auf eine gesündere Denkweise umzuleiten.

Zeit verbringen meditierend , beten und sogar einfach an einem verweilen Haltung der Dankbarkeit . Finden Sie Dinge, für die Sie dankbar sind, und bemühen Sie sich, regelmäßig Wertschätzung für das auszudrücken, was Sie haben (Sie wissen, anstatt andere zu beneiden, wenn wir durch unsere Facebook-Feeds scrollen).

Einer der Grundpfeiler des Lebens, auf den zahlreiche weise Männer im Laufe der Geschichte immer zurückgegriffen haben, ist die einfache Wertschätzung, Dankbarkeit und Dankbarkeit, die mit einer guten Perspektive einhergehen.

3. Suchen Sie nach sinnvollen Möglichkeiten, etwas zurückzugeben

An Spenden und Wohltätigkeitsorganisationen mangelt es heutzutage nicht. Tatsächlich ist das Phänomen der wohltätigen Spenden auf einem Allzeithoch. Das Bewusstsein ist im Informationszeitalter in die Höhe geschossen, und die Amerikaner haben allein 2017 rekordverdächtige 410,02 Milliarden US-Dollar für wohltätige Zwecke gespendet.[zwei]

Aber nur weil wir wissen, wie man gibt, bedeutet das nicht, dass wir wirklich daran interessiert sind, anderen etwas zurückzugeben. Echtes, ehrliches Geben kommt nicht aus persönlichem Überfluss und Überfluss, noch nimmt es normalerweise die Form eines knackigen Dollarscheins an. Es entsteht aus dem Wunsch heraus, anderen zu helfen – ein Wunsch, der einen großen Beitrag zu einer gesunden Lebensperspektive leisten kann.

Wenn Sie mehr über das Leben erfahren möchten, sollten Sie der Welt um Sie herum wirklich etwas zurückgeben. Sammeln Sie nicht einfach Ihr zusätzliches Geld zusammen und geben Sie es einer Sache, für die jemand anderes leidenschaftlich ist.

Finden Sie heraus, wo Ihre eigenen Leidenschaften liegen. Welche Nöte und Schmerzen in der Welt lassen Ihr Herz höher schlagen und Ihren Geist nach einer Lösung suchen? Finden Sie diese und investieren Sie dann selbst. Gib, bis es wehtut. Die Ergebnisse sind berauschend. Dieser Artikel kann Ihnen helfen: Wie Sie Ihre Leidenschaft finden und ein erfülltes Leben führen

4. Versuchen Sie ein Hobby

Wir haben zwar bereits darüber gesprochen, was wir für andere tun können, aber das bedeutet nicht, dass nicht auch ab und zu ein wenig Selbstfürsorge erforderlich ist. Wir reden hier jedoch nicht davon, diese seichten, flüchtigen Wünsche wie eine Schüssel Eis oder einen Ausflug ins Spa zu erfüllen.

Kleine Leckereien sind völlig in Ordnung, aber sie helfen uns nicht sehr, das Leben selbst wirklich zu schätzen. Versuchen Sie stattdessen, nach einer neuen Herausforderung zu suchen.

Eine Herausforderung kann die perfekte Formel sein, um unsere Augen für die Schönheit der Welt um uns herum zu öffnen. Sie bieten einen Mehrwert ohne die ewige Verantwortung und die finanziellen Sorgen, die mit unserer Karriere und unserem Berufsleben einhergehen.Werbung

Finden Sie ein Hobby, das Ihren Interessen nachgeht und gleichzeitig Ihre Fähigkeiten herausfordert. Tauchen Sie ein in ein Abenteuer, das Sie schon immer fasziniert oder fasziniert hat, aber Sie hatten nie die Zeit, es auf eigene Faust zu erkunden. Üben Sie ein neues Instrument, gehen Sie Fliegenfischen, versuchen Sie es mit dem Malen, lernen Sie eine Sprache – die Welt liegt Ihnen zu Füßen! Diese Liste von 50 günstige Hobbys wird Sie begeistern.

Wenn Sie bei Ihrer Auswahl sorgfältig vorgehen, können Sie möglicherweise sogar einem Interesse nachgehen, das Ihre Lebenskompetenzen unbeabsichtigt weiterentwickeln und möglicherweise sogar zu Ihrem Lebenslauf hinzufügen kann.[3]

5. Überwinden Sie Unsicherheiten

Kehren wir zurück zu den persönlichen, inneren Gedanken und Verhaltensweisen. Eines der kritischen Elemente eines gut gelebten – und daher besser verstandenen – Lebens ist die Überwindung von Unsicherheiten.

Beginnen wir mit der Feststellung des Offensichtlichen: Jeder hat Unsicherheiten.

Manchmal sind diese Unsicherheiten etwas schwer zu fassen und zu erkennen, was sie wirklich sind. Eine der besten Möglichkeiten, sich über die Ängste und Sorgen des Lebens zu erheben, besteht darin, an Ihren Unsicherheiten zu arbeiten. Versuchen Sie, Achtsamkeit zu üben, nach Denkmustern zu suchen, Ihr Verhalten zu analysieren und zu erkennen, wann Sie von Unsicherheiten beeinflusst werden.

Je mehr Sie sich Ihrer eigenen Unsicherheiten bewusst werden, desto mehr können Sie sich über sie erheben, egoistisches Verhalten verhindern und Dinge tun, die vorher unmöglich gewesen wären.

Wenn Sie in einem Job gefangen sind, den Sie nicht mögen, zum Beispiel aufgrund von Unsicherheiten über finanzielles Versagen oder Gruppenzwang, können Sie, wenn Sie diese Unsicherheiten an ihren Wurzeln überwinden, woanders hingehen und um diese Beförderung bitten. Sie suchen nach einer besseren Arbeit, die Ihrer Persönlichkeit und Ihren Talenten besser entspricht, oder bewegen sich einfach nur horizontal innerhalb des Unternehmens.[4]

6. Höre nie auf zu lernen

Zwölf Jahre strukturierte Schule (ganz zu schweigen von einer Mini-Karriere durch das College danach) können vielen von uns das Gefühl geben, mit Akademiker, Schule und Lernen im Allgemeinen fertig zu sein.

Aber die Wahrheit ist, dass Lernen ein lebenslanger Prozess sein sollte. Gesunde Menschen befinden sich immer im Lernzustand. Sie sehen, was um sie herum ist und wollen mehr lernen, mehr verstehen und sehen, warum alles so ist, wie es ist.

Dies bedeutet nicht, dass Sie den Wunsch entwickeln müssen, Lehrbücher über Infinitesimalrechnung zu lesen, um zu sehen, worum es im Leben geht. Es ist einfach eine Ermutigung, sich für die Welt um Sie herum zu interessieren. Untersuchen, untersuchen und erfahren Sie mehr über Dinge, die Ihr Interesse wecken, und Ihre Leidenschaft für das Lernen wird in Kürze von selbst wachsen.Werbung

Auch wenn Sie sich zum Beispiel bereits durch einen Master-Abschluss gekämpft haben, schließen Sie das Buch über Ihre akademische Karriere noch nicht ganz zu. Erwägen Sie, wieder zur Schule zu gehen (unabhängig von Ihrem Alter), um ein Post-Master-Zertifikat zu erhalten.[5]Dies wird Ihnen nicht nur im professionellen Bereich einen Vorteil verschaffen; es wird auch dazu dienen, diesen inhärenten Lernwunsch zu befriedigen.

Obwohl dies nur ein Beispiel von vielen ist, ist es wichtig, Wege zu finden, um regelmäßig zu lernen und zu wachsen.

7. Gehen Sie minimalistisch

Es ist leicht, von Konzepten zu hören wie Minimalismus und denken Sie an extreme Lebensstile, wie buddhistische Mönche, die in kargen Tempeln in den Bergen leben. Aber die Wahrheit ist, dass Minimalismus ein einfacher Lebensstil ist, der selbst im überladenen, materialistischen Westen leicht angepasst werden kann.

Wenn Sie kleine Schritte unternehmen, z. B. den Kauf unnötiger neuer Dinge vermeiden, saisonale Artikel aufbewahren und im Allgemeinen aufräumen, können Sie ohne große Probleme eine minimalistische Denkweise annehmen.[6]

Das hilft nicht nur bei den Finanzen und Ihrem Reinigungsplan. Ein Leben mit weniger Unordnung führt oft zu einer klareren, dankbareren Denkweise. Und eine dankbare Denkweise kann ein wichtiger Bestandteil sein, um tiefere Einblicke in die Dinge zu gewinnen, worum es in diesem Leben überhaupt geht.

8. Reisen

Du hast das kommen sehen, oder? Diejenigen, die ernsthaft reisen, neigen dazu, einen tiefere Perspektive des Lebens als Ganzes . Der Trick ist jedoch, dass Sie nicht als Tourist, der sich nur für die Sehenswürdigkeiten und die unberührten Strände interessiert, auf Reisen gehen können.

Hier ist ein guter Lackmustest für Sie: Wenn Sie erwarten, dass während Ihrer Reise alle mit Ihnen in Ihrer Muttersprache sprechen, sind Sie nicht in der richtigen Position.

Wenn Sie sich die Zeit zum Reisen nehmen, sollten Sie dies mit dem speziellen Ziel tun, die Welt außerhalb Ihrer eigenen Komfortzone zu sehen. Wie unterscheiden sich andere Kulturen von Ihrer eigenen? Wie wirken sich andere geografische Gebiete auf das Leben der Menschen aus? Wie sieht ein Entwicklungs- oder Kriegsland wirklich aus?

Wenn Sie mit dieser Perspektive beginnen, ist es viel wahrscheinlicher, dass Ihr Herz und Ihr Verstand auf eine Weise geöffnet werden, die Sie nie hätten erwarten können.

9. Versuchen Sie, bewusster zu sein

Schließlich haben wir noch einen letzten, gigantischen Aufruf zum Handeln: Seien Sie bewusster.Werbung

Wenn eine Person wirklich die Fähigkeit fördern kann, auf alles um sie herum zu achten, entwickelt sie die Fähigkeit, sich von der egozentrischen Denkweise zu befreien, in die alle Menschen natürlicherweise verfallen, wenn wir nicht aufpassen.

Nur um es klarzustellen, dies ist kein Aufruf, nicht auf Ihre eigenen Gedanken und Bedürfnisse zu achten. Sie sind auch wichtig. Tatsächlich sagte der Dalai Lama:

Man muss mit sich selbst barmherzig sein, bevor man äußeres Mitgefühl hat.

Ob zuerst wir selbst oder später andere, die Fähigkeit, sich des Lebens, das in und um uns herum vorgeht, wirklich bewusst zu werden und sich in dieses einzufühlen, ist ein entscheidender Teil des Verständnisses, warum wir alle überhaupt am Leben sind.

Also, worum geht es im Leben genau?

Hoffentlich erwarten Sie zu diesem Zeitpunkt nicht wirklich eine absolute Antwort auf diese Frage. Auf der anderen Seite haben Sie vielleicht auch nicht das Gefühl, dass es sich um eine hoffnungslose Untersuchung handelt.

Denken Sie daran, der Grund, warum wir keine gute Antwort darauf haben, worum es im Leben geht, ist, dass es zu komplex ist, um es in Worte zu fassen!

Die Komplexität und Nuancen eines guten Lebens sind so tiefgreifend, dass es ein ganzes Leben der Erforschung – sowohl von uns selbst als auch der Welt um uns – bedarf, um überhaupt eine Antwort zu formulieren. Und selbst dann haben wir normalerweise nur an der Oberfläche gekratzt.

Wenn man es aufschlüsselt, ist der Sinn des Lebens so tief und wertvoll, dass es sich lohnt, ihm nachzujagen, auch wenn das Endziel nur darin besteht, einen Blick auf den Ruhm zu erhaschen, der uns alle Tag für Tag voranbringt.

Mehr über den Sinn des Lebens

Vorgestellter Bildnachweis: Emma Dau über unsplash.com

Referenz

[1] ^ Ayo & Iken: Bis der Tod uns scheidet, es sei denn, Facebook veranlasst dich zuerst zur Scheidung
[zwei] ^ USA geben: USA 2018 spenden: Amerikaner spendeten 2017 410,02 Milliarden US-Dollar an Wohltätigkeitsorganisationen und überschritten damit zum ersten Mal die 400-Milliarden-Dollar-Marke
[3] ^ Online-Lebenslauf: Außerschulische Aktivitäten, die Sie Ihrem Lebenslauf hinzufügen können
[4] ^ Jobvit: Warum interne Mobilität die innere Stärke eines Unternehmens ist
[5] ^ Krankenpflegeschule der Duquesne-Universität: Acht Gründe für ein Post-Master-Zertifikat
[6] ^ SmartStop-Selbstspeicher: 5 Schritte zur Umstellung auf einen minimalistischen Lebensstil, um Ihr Leben zu entrümpeln