Was ist kreatives Denken und warum ist es wichtig?

Was ist kreatives Denken und warum ist es wichtig?

Haben Sie sich jemals gefragt, warum manche erstaunliche Ideen haben und andere nicht? Die Fähigkeit, die Punkte zu verbinden und das Gesamtbild zu sehen, beruht auf einer bestimmten Fähigkeit – kreativem Denken.

Kreatives Denken ist unsere Fähigkeit, präsentierte Ideen oder ein Szenario zu betrachten und neue Alternativen zu finden, die das Problem lösen. Das Beste daran ist, dass diese Fähigkeit nicht an kreative Menschen wie Designer, Musiker oder andere Künstler gebunden ist. Viele Menschen können davon profitieren, von Zeit zu Zeit so zu denken. Sie können neben einer Vielzahl von Ideen, die Veränderungen anstoßen können, auch eine Reihe von Vorteilen erhalten.

Inhaltsverzeichnis

  1. Was ist kreatives Denken?
  2. Die Bedeutung des kreativen Denkens
  3. Was sind die Fähigkeiten zum kreativen Denken?
  4. Einige Beispiele für kreatives Denken
  5. Endeffekt
  6. Weitere Tipps zur Steigerung Ihrer Kreativität

Was ist kreatives Denken?

Kreatives Denken ist im Wirtschaftswörterbuch definiert:[1]

Eine Art, Probleme oder Situationen aus einer neuen Perspektive zu betrachten, die unorthodoxe Lösungen vorschlägt (die auf den ersten Blick beunruhigend aussehen können). Kreatives Denken kann sowohl durch einen unstrukturierten Prozess wie Brainstorming als auch durch einen strukturierten Prozess wie Lateral Thinking angeregt werden.

Kreativität ist also unsere Fähigkeit, aus dem Dargestellten etwas Neues zu formen. Es ist unsere Fähigkeit, anders zu denken und einer Lösung neue Blickwinkel und Perspektiven zu eröffnen.

Dies kann zu einer neuen Lösung führen, die es noch nicht gab, oder sogar zu der Erkenntnis, dass ein Problem im Moment oder überhaupt keine Lösung braucht.

Die Bedeutung des kreativen Denkens

Es stimmt, dass viele Leute sich nicht so sehr für neue Lösungen oder Perspektiven interessieren, aber das ist der Punkt. Unser Gehirn hat eine natürliche Tendenz, in bestimmte „Abkürzungen“ zu fallen.

Waren Sie schon einmal in einer Situation, in der Sie eine Information hören oder lernen und diese die ganze Zeit verwenden?Werbung

Ich wette, Sie haben es, denn wir müssen nicht neu lernen, wie man ein Messer oder eine Gabel benutzt.

Diese Denkweise hat in solchen Situationen ihre Vorteile, hat aber in anderen Situationen einige Nachteile. Dies gilt insbesondere bei der Problemlösung.

Kreatives Denken und kreative Denker werden in diesen Situationen benötigt, weil es aus dieser linearen Denkweise herausdrängt. Es ermutigt uns, andere Perspektiven zu betrachten und uns sogar für neue Lösungen zu öffnen.

Kreatives Denken ist auch aus anderen Gründen wichtig:

Kreatives Denken bietet immense Freiheit.

Wenn wir kreieren, haben wir die Möglichkeit, uns mit der Welt zu beschäftigen, ohne uns selbst zu verurteilen. Es ist ähnlich wie das, was wir als Kind empfunden haben. Damals war es uns egal, was die Leute von uns dachten.

Kreatives Denken bietet Selbstbewusstsein.

Wir beginnen mit Authentizität zu denken, indem wir unsere eigenen Gedanken, Gefühle und Überzeugungen verwenden. Dies führt zu Verzerrungen in unseren Ideen, aber wir können lernen, diese beiseite zu legen und tief über uns selbst zu lernen.

Wir werden selbstbewusster in unseren Ideen.

Vielleicht präsentieren Sie gerade keine Ideen oder Ihre Ideen werden geschlossen. Indem wir kreatives Denken nutzen, können wir unser Vertrauen in unsere Ideen aufbauen und anfangen, einen Beitrag zur Gruppe und unserer Arbeit insgesamt zu leisten.

Was sind die Fähigkeiten zum kreativen Denken?

Kreatives Denken ist denen, die auf kreative Weise lernen, nicht verwehrt. Jeder kann sich kreative Denkfähigkeiten aneignen und sie nutzen, um sein Leben und das seiner Umgebung zu bereichern.Werbung

Da dies jeder lernen kann, gibt es keine richtige Methode oder eine Reihe von Fähigkeiten, die Sie unbedingt benötigen. Einige von uns müssen möglicherweise einen Bereich stärken, während andere möglicherweise mehr tun müssen. Unabhängig davon sind hier einige Fähigkeiten, die kreatives Denken ergänzen können.

1. Wahrnehmung & Empathie

Sind Sie überrascht, dass dies eine der kreativen Denkfähigkeiten ist? Einfühlungsvermögen und Einfühlungsvermögen gehen Hand in Hand mit kreativem Denken. In der Lage zu sein, die Stimmung eines Meetings oder einer Diskussion zu lesen, die Sie mit Leuten führen, kann immens helfen.

Dies ist wichtig, denn es gibt Zeiten und Orte, um Ideen auszutauschen. Insbesondere finden Sie die besten Gelegenheiten, Ideen auszutauschen, wenn:

  • Sie stehen vor einem großen Problem oder Problem und können keinen Weg finden, um fortzufahren und es zu lösen.
  • In Zeiten des Wandels, wenn die Zukunft unklarer ist als sonst und Sie an Möglichkeiten denken.
  • Wenn es eine klare Kluft zwischen dem gibt, was die Leute für notwendig erachten. Sie ist besonders dann gefragt, wenn ohne großen Aufwand keine Kompromisse möglich sind.
  • Wenn etwas Neues benötigt wird und noch nie zuvor ausprobiert wurde.

Empathie hilft auch bei der Präsentation einer Idee. Vielleicht sind die Leute in Ihrer Arbeitsgruppe nicht immer aufgeschlossen für Ihre Ideen. Es gibt jedoch diese eine Person, die immer einen Plan hat und die Leute unterstützen.

Empathie bedeutet, dass diese Person die Verantwortung für diese Idee übernimmt und die Stimme hinter der Idee ist. In solchen Szenarien bauen Sie mehr als nur Empathie auf. Es baut auch den Glauben auf, dass Ihre Idee in den Händen anderer sich durchsetzen wird.

2. Analytisch

Analytische Fähigkeiten helfen uns, viele andere Situationen außerhalb des sozialen Umfelds zu verstehen. In der Lage zu sein, Text oder Daten zu lesen und ein tieferes Verständnis ihrer Bedeutung zu erlangen, wird Ihnen auf vielfältige Weise helfen.

Ich finde, dass beim kreativen Denken der erste Schritt darin besteht, Informationen aufzunehmen und auf verschiedene Weise zu verdauen. Die Fähigkeit, Informationen zu analysieren, ist oft der erste Schritt im kreativen Denkprozess.

3. Aufgeschlossenheit

Sobald Sie die Informationen aufgenommen haben, ist es wichtig, dass Sie aufgeschlossen sind. Das bedeutet, dass Sie Ihre Vorurteile oder Annahmen beiseite legen und sich ermutigen müssen, ein Problem aus einer neuen Perspektive zu betrachten.Werbung

Vorurteile und Annahmen sind einige der mentalen Barrieren, denen Sie begegnen werden. Aber wenn man sich die anderen Barrieren ansieht, sind sie oft auf diese Denkweise zurückzuführen. Eine strenge und so sollte es zu denken sein. Andere Beispiele für Einschränkungen sind, dass Sie zu logisch an ein Problem denken oder dass kreatives Denken irgendwie gegen die Regeln verstößt.

Diese sind einschränkend, weil wir wissen, dass ein offener Geist Erfolg bedeutet. Jeder erfolgreiche Unternehmer auf der Welt musste heute irgendwann in seinem Leben Regeln brechen. Denken Sie an Richard Branson oder Elon Musk, deren Arbeit revolutioniert oder eine völlig neue Industrie geschaffen hat. Alles nur, weil sie nicht nachgegeben haben, wie die Dinge waren. Sie können dasselbe innerhalb Ihrer eigenen Gruppe auf irgendeine Weise tun.

4. Organisiert

Das Letzte, was die Leute mit kreativen Denkern assoziieren, ist, dass sie organisiert sind. Während wir an große Köpfe denken, die unordentliche Räume oder Schreibtische haben, ist dies überhaupt nicht der Fall.

Organisiert zu sein spielt eine entscheidende Rolle für kreatives Denken, da es Ihnen ermöglicht, unsere Ideen besser zu organisieren. Nicht nur das, es hilft auch, es zu präsentieren. Wenn wir Ideen präsentieren, ist es ähnlich wie bei einer Rede. Es sollte eine Struktur, eine Vision und eine leicht verständliche und nachvollziehbare Struktur geben.

Wenn Ihre Idee grünes Licht erhält, müssen Sie außerdem einen Aktionsplan erstellen, Ziele festlegen und bestimmte Fristen festlegen. Wenn Sie organisiert sind, bleiben Sie auf Trab und sind auf fast alles vorbereitet.

5. Kommunikation

Bei all dem spielt auch die Kommunikation eine wichtige Rolle. Sie können einer Gruppe oder einer Einzelperson eine Idee nicht verkaufen, wenn Sie nicht effektiv kommunizieren können. Dies gilt sowohl für die schriftliche als auch für die mündliche Kommunikationsfähigkeit.

Dies geht ein wenig auf Empathie zurück, da Sie die Situation verstehen müssen, in der Sie sich befinden. Dies bedeutet auch, dass Sie a guter Zuhörer und in der Lage zu sein stell die richtigen fragen .

6. Ideen sezieren

Die letzte Fähigkeit, die ich anbiete, ist eine Herausforderung, kann sich aber in vielerlei Hinsicht auszahlen. Manchmal bedeutet kreatives Denken, zwei Ideen zu nehmen und sie zusammenzuführen.Werbung

Dies ist hilfreich, da Ideen in ihrer Grundform in den meisten Situationen das ursprüngliche Ziel oder Problem möglicherweise nicht erfüllen können. Das oder vielleicht ist die Idee geradezu schrecklich, aber es gibt einige gute Informationen darin.

Die Fähigkeit, Ideen zu betrachten und in der Lage zu sein, sie zu zerlegen, zu zerlegen und mit anderen Ideen zu verschmelzen, ist eine großartige Fähigkeit. Dies könnte leicht dazu beitragen, Streitigkeiten zu lösen und einen Mittelweg zu finden.

Einige Beispiele für kreatives Denken

Die Liste der Beispiele für kreatives Denken ist endlos. In den meisten Situationen werden diese Beispiele auch Ihr kreatives Denken fördern, daher ermutige ich Sie, sie selbst auszuprobieren:

  • Entwerfen Sie alles, von einem Logo über ein einfaches Webseiten-Layout bis hin zu einem Poster und mehr
  • Erstellen eines Unterrichtsplans für ein Gruppentraining
  • In einem Journal, einem Blog oder auf anderen sozialen Plattformen schreiben Writing
  • Einen Test oder ein Quiz von Grund auf neu erstellen, nur zum Spaß
  • Brainstorming von Projektideen bei der Arbeit oder Dekorations-/Renovierungsideen zu Hause
  • Finden von Verfahren zur Verbesserung der Qualität eines Produkts oder einer Dienstleistung
  • Vorschlagen von Lösungen zur Verbesserung eines Produkts oder einer Dienstleistung

Endeffekt

Die Zahl der Beispiele für kreatives Denken ist endlos, aber alle sind eine Herausforderung. Das ist gut so, denn die Welt verändert sich und wächst weiter. Dies treibt uns an, neue Fähigkeiten zu erlernen, anders zu denken und die wichtigeren Fragen zu stellen. Warum? und warum nicht?

Dies sind Fähigkeiten und Fertigkeiten, die die Welt verändern können und die sich jeder aneignen kann. Solange Sie die Geduld haben, zu lernen und sich weiterzuentwickeln, können auch Sie ein kreativer Denker sein!

Weitere Tipps zur Steigerung Ihrer Kreativität

Vorgestellter Bildnachweis: Pexels über pexels.com

Referenz

[1] ^ Wirtschaftswörterbuch: Kreatives Denken