Nicht genug Zeit? 10 Tipps zum Zeitmanagement, damit jede Minute zählt

Nicht genug Zeit? 10 Tipps zum Zeitmanagement, damit jede Minute zählt

Zeitmanagement – ​​eine so schwer fassbare und vermarktbare Fähigkeit, dass eine ganze Branche darauf aufgebaut wurde, sie an jeden Geschäftsmann zu verkaufen, der ihr Geld wert ist.

Es ist in der Tat die Kunst, Ihre wachen – und manchmal sogar Ihre unbewussten – Stunden zu meistern, um Sie ohne Stimulanzien, Zeitreisen oder ähnliches so produktiv, strahlend und so leistungsfähig wie möglich zu machen Wunder.



Ihre Zeit zu managen scheint ein einfaches Konzept zu sein, aber wer hat genug Stunden am Tag, um alles zu erledigen?

Nicht viele Leute, das ist sicher. Manche Leute denken sogar, dass der Tag nicht genug Zeit für sie hat.



wenn du den Tiefpunkt erreicht hast

Wenn Sie also denken, dass Sie bei der Bewältigung Ihres Tages im Rückstand sind, lesen Sie diesen Leitfaden mit nützlichen Tipps, wie Sie die Zeitlupe des modernen Lebens überwinden und ein effizienter, produktiver Mensch werden.

Diese werden Ihnen helfen, die Illusion zu überwinden, nicht genug Zeit zu haben.



1. Holen Sie sich jede Nacht solide sieben bis acht Stunden Schlaf

Dies ist eine einfache, aber brillante Möglichkeit, Ihre Zeitmanagementfähigkeiten zu verbessern: Schlaf mehr .

Studien haben ergeben, dass Menschen, die durchschnittlich sieben bis acht Stunden Schlaf bekommen, produktiver, glücklicher und qualitativ hochwertiger arbeiten als diejenigen, die weniger als sieben Stunden pro Nacht schlafen.[1]

Ausreichend Schlaf sorgt auch dafür, dass Sie morgens in einer viel positiveren Stimmung sind, was die Chancen erhöht, dass Sie mehr Arbeit erledigen.



Das Beste aus Ihren 24 Stunden zu machen scheint vielleicht nicht gerade förderlich zu sein, volle acht Stunden zu bekommen, aber viele berühmte Leistungsträger wie Beethoven, Tschaikowsky und Thomas Mann hatten alle vollen und gesunden Schlaf. Dies deutet darauf hin, dass Zeitmanagement etwas am besten mit einem guten Schlaf erobert wird.

2. Stehen Sie früh morgens auf, um den Tag zu erobern

Eine der effektivsten Möglichkeiten, Ihr Zeitmanagement zu verbessern, besteht darin, früh am Morgen zu beginnen.Werbung

Früh aufzustehen hat zahlreiche Vorteile, von denen der offensichtlichste ist, dass Sie viel mehr Zeit haben, um Dinge zu erledigen. Die meisten Ihrer 24 Stunden zu nutzen, funktioniert viel besser, wenn Sie früher aufstehen. Studien haben ergeben, dass Frühaufsteher produktiver sind und sich am Ende des Tages erfolgreicher fühlen.[zwei]

Wenn Sie bei Sonnenaufgang arbeiten, haben Sie einen Vorsprung gegenüber Menschen, die noch im Bett liegen, und stellt sicher, dass Ihr Gehirn, das laut Forschung zweieinhalb Stunden nach dem Aufwachen am besten funktioniert, die Behandlung erhält, die es tut.

Nicht umsonst hat sich das Sprichwort „Der frühe Vogel fängt den Wurm“ bis heute erhalten.

3. Nie Multitasking

Multitasking ist ein gängiges Wort, wenn es um Produktivität und Zeitmanagement geht.

Jeder glaubt, dass Multitasking der richtige Weg ist, wenn man ein produktives Mitglied der Gesellschaft sein möchte, insbesondere aufgrund der zahlreichen Artikel und Bücher zu diesem Thema.

In den letzten Jahren wurde Multitasking jedoch zunehmend als Methode der Produktivität vernachlässigt, da neurologische Forschungen darauf hindeuteten, dass Multitasking selbst unmöglich ist.

Studien haben gezeigt, dass das Wechseln von einer Aufgabe zur anderen und dann wieder zurück in kurzer Zeit (d. h. Multitasking) tatsächlich die Aufmerksamkeitsspanne verkürzt und die Qualität der Arbeit beeinträchtigt.[3]

Arbeite stattdessen an einer Aufgabe nach der anderen und beteilige dich am „Fluss“, einem Bewusstseinszustand, in dem du völlig absorbiert und mit einer Aktivität beschäftigt bist. Es hat den großartigen Nebeneffekt, dass Sie Ihre Aufmerksamkeitsspanne verbessern und es Ihnen ermöglichen, in Ihren kostbaren 24 Stunden viel mehr und in einem schnelleren Zeitrahmen zu erledigen.

Dies verbessert Ihr Zeitmanagement enorm und verhindert die Ausrede, nicht genügend Zeit zu haben.

4. Machen Sie regelmäßig ein 20-minütiges Power-Nap

Eine der angenehmsten Möglichkeiten, Ihr Zeitmanagement zu verbessern, ist ein Nickerchen. Untersuchungen haben ergeben, dass ein Power-Nap nach dem Mittagessen – während eines der natürlichen Rhythmen des menschlichen Körpers – dazu beitragen kann, die Produktivität, Kreativität und sogar das episodische Gedächtnis zu steigern.

Studien haben auch gezeigt, dass ein kurzes Nickerchen, das in die erste Schlafphase fällt und die REM-Schlafphase vermeidet, dazu beitragen kann, das Gehirn zu „erfrischen“.[4] Werbung

Die andere gute Art, ein Nickerchen zu machen, besteht darin, im 90-Minuten-Schlafzyklus, der den zirkadianen Rhythmus vorgibt, ein volles Nickerchen zu machen, anstatt mitten im REM-Schlaf aufzuwachen, der Sie mit Sicherheit benommen und gereizt macht.

Ein kurzes Mittagsschläfchen hilft, Ihre Arbeitsmoral und Ihre Produktivität zu verbessern. Dies stellt sicher, dass Sie in der Ihnen zur Verfügung stehenden Zeit mehr und bessere Arbeit leisten, was es zu einem unverzichtbaren Zeitmanagement macht.

5. Bündeln Sie Aufgaben im Laufe des Tages, um im „Flow“ zu bleiben

Das Bündeln von Aufgaben kann eine äußerst nützliche Aufgabe sein, wenn es darum geht, an Ihrem täglichen Zeitmanagement zu arbeiten und es zu verbessern. Wenn Sie Ihren Tag so planen, dass Aufgabengruppen gebündelt sind, kann Ihr Gehirn länger in derselben Komfortzone bleiben, anstatt von einer Aufgabe zur anderen zu huschen.

Dies ermutigt dazu, im „Flow“ zu sein, einem Zustand freudiger Produktivität, der dazu führt, dass großartige Arbeit mit einem inhärenten Gefühl von Glückseligkeit und Glück geleistet wird, etwas, das leicht gewünscht und hart erkämpft wird.

Glücklicherweise ist es einfacher denn je, diesen „Flow“-Zustand herbeizuführen. Das Zusammenfassen von Aufgaben macht es einfacher, Ihren Tag zu verwalten und alles zu erledigen.

6. Planen Sie das Beste aus Ihren Tagen

Dies ist ein Kinderspiel, aber die richtige Planung Ihrer Tage ist ein Muss für ein qualitativ hochwertiges Zeitmanagement.

Die richtige Planung kann mühsam sein, aber wenn Sie genau wissen, wohin Sie gehen und was Sie tun, können Sie Ihre Zeit optimal nutzen. Terminplanung ist die Kunst des Vorausdenkens – alles vorwegnehmen, was Sie erledigen müssen, und dafür sorgen, dass Sie genügend Zeit dafür haben.

was ist ein berufliches ziel

Die Planung des Tages mit einem großen Tagebuch oder Arbeitsplaner kann für das Zeitmanagement äußerst nützlich sein, ebenso wie die Kontrolle über Fahrpläne der öffentlichen Verkehrsmittel, das Wetter und alle Informationen, die Sie zur Arbeit oder zu Besprechungen mitnehmen müssen .

Es mag mit einem extremen Maß an Perfektionismus verbunden sein, aber das Ziel ist hier nicht die Perfektion. Ziel ist es, Ihnen die Struktur und die Zeit zu geben, die Sie brauchen, um Ihren Tag bestmöglich zu bewältigen.

7. Finde heraus, wo genau du deine Zeit verbringst und arbeite daran, sie zu verbessern

Wir sind alle schuldig, Zeit zu verschwenden. Das ist per se kein Verbrechen, aber es ist eine unglückliche Angewohnheit, die Sie blockieren sollten, wenn Sie produktiv sein und Zeitmanagement in vollem Umfang nutzen möchten.

Das heißt jedoch nicht, dass Sie sich während Ihres Arbeitstages nicht entspannen oder erholen sollten – wir sind schließlich keine aufgeladenen Maschinen ohne Unterbrechung. Als Kompromiss zwischen Ihren tatsächlichen körperlichen Bedürfnissen und Ihrem besten psychologischen Selbst müssen Sie also genau herausfinden, wo Sie Ihre Zeit an einem durchschnittlichen Tag verbringen, und daran arbeiten, dies zu verbessern.Werbung

Arbeiten Sie beispielsweise daran, Ihre Pendelzeit nach Möglichkeit zu kürzen oder diese Zeit besser zu nutzen, z. B. beim Brainstorming von Ideen; arbeiten Sie daran, Ihre körperliche Trainingszeit jeden Tag auf eine kleine Menge anzupassen, anstatt eine marathonlange Sitzung am Ende einer zeitverschwendenden Woche zu absolvieren.

Wenn Sie Ihre Zeit rationalisieren, können Sie effizienter und einfacher alles erledigen, was Sie in Ihrem Tag tun müssen und tun möchten – das ist eine Schlüsselkomponente für ein erfolgreiches Zeitmanagement.

8. Nutzen Sie Ihre „Totzeit“ zu Ihrem Vorteil

„Tote Zeit“ ist ein Konzept, das von Büchern wie Tony Schwartz’ Seien Sie in allem ausgezeichnet ‘. Es ist eine Möglichkeit, das Zeitmanagement für Ihre Zwecke zu nutzen.

„Tote Zeit“ ist die Zeit, die wir damit verbringen, nur zu warten oder nichts zu tun, ohne einen wirklichen Zweck zu haben, und dies kann nützlich sein, um kleine Teile großer Projekte zu erledigen.

Wenn Sie ein Album rezensieren müssen, nehmen Sie es auf Ihren MP3-Player und hören Sie Songs, während Sie in der Zahnarztpraxis oder bei einer ruhigen Kaffeepause festsitzen. Notieren Sie Ideen für Ihr nächstes großes Projekt, wenn Sie im Kino auf einen Film warten.

Der Sinn der Totzeit besteht darin, diese zufälligen, nutzlosen Momente zu Ihrem Vorteil zu nutzen. Das soll nicht heißen, dass die Freizeit selbst der Feind ist – ganz im Gegenteil. Wenn Sie Ihre tote Zeit nutzen, können Sie sich voll und ganz auf Ihre wohlverdiente Entspannungszeit einlassen, ohne Angst haben zu müssen, sich schuldig zu fühlen oder sich zu schämen, als ob Sie an etwas mehr arbeiten sollten.

Stellen Sie sicher, dass Sie Ihre Totzeit optimal nutzen, und Sie werden Ihre Zeitmanagementfähigkeiten auf einem ganz neuen Niveau haben.

9. Stellen Sie sicher, dass Sie Ihre Selbstfürsorge und Ihre geistige Gesundheit niemals vernachlässigen.

Selbstfürsorge ist einer der am meisten unterschätzten, aber wichtigsten und zentralen Grundpfeiler eines erfolgreichen Zeitmanagements.

Es wird in der modernen Arbeitswelt erwartet, immer zu arbeiten und verfügbar zu sein – sei es durch die Arbeit oder die vielen Wege der sozialen Medien. Aber eines der wichtigsten Dinge, die Sie jeden Tag tun können, ist, auf sich selbst aufzupassen und sicherzustellen, dass Sie einen Teil der Zeit für sich und Sie allein haben.

Entspannung und Genuss haben beide eine stärkende Wirkung. Meditation reduziert nachweislich den Stresspegel und eine kurze zehnminütige Meditationssitzung ermöglicht eine höhere Produktivität und ein allgemeines Glück.

Wenn Sie sich eine Auszeit für sich selbst nehmen, kann sich Ihr Körper verjüngen und sich in den mentalen, physischen und emotionalen Zustand zurückversetzen, der die beste Produktivität und ein effektives Zeitmanagement ermöglicht. Kurz gesagt, fühlen Sie sich nicht schuldig, wenn Sie sich mit einem Buch im Park entspannen. Du bist dein bestes Ich.Werbung

10. Lernen Sie, „Nein“ zu sagen.

Eines der wichtigsten und zugleich erschreckendsten Dinge, die Sie jemals tun können, ist „Nein“ zu sagen – nein zu einem Projekt, nein zu einer Verpflichtung oder nein zu jemandes Bitte.

Es ist so einfach, „Nein“ als egoistisch zu sagen – es gibt immer eine andere Forderung, eine andere Bitte, eine andere Aufgabe oder ein anderes Projekt, das Sie auf Ihren bereits überladenen Teller holen könnten.

Burnout ist jedoch ein bedeutendes und erschreckendes psychologisches Problem, bei dem die Menschen von Stress so überwältigt werden, dass sie ihre Arbeit hassen. Sie können sogar körperliche Symptome wie körperliche Erschöpfung erfahren. Burnout ist ein wachsendes Problem am globalen Arbeitsplatz, und es muss aufhören.

dränge niemals einen treuen Menschen

Sag einfach nein.

Niemand, den es wirklich interessiert, wird es stören, wenn Sie ihre Anfrage höflich ablehnen und einen zu vollen Terminkalender angeben.

Die Sorge um Ihre psychische Gesundheit hat oberste Priorität. Also, auch wenn es sich beim ersten Mal unangenehm anfühlt, lernen Sie, „Nein“ zu den Projekten zu sagen, die Sie nicht in Ihrem Leben haben möchten, und lernen Sie die Kunst, Ihr Arbeitsleben einfach zu halten.

Diese sind der Schlüssel zum Zeitmanagement.

Letzte Worte

Die meisten Leute denken, dass sie nicht genug Zeit haben. Aber die meiste Zeit maximieren sie ihren Tag einfach nicht. Diese zehn Tipps werden Ihnen helfen, Ihr Zeitmanagement erheblich zu verbessern.

Nicht genug Zeit? Lesen Sie diese Tipps zum Zeitmanagement

Vorgestellter Bildnachweis: Aron Visuals über unsplash.com

Referenz

[1] ^ Gesundheitslinie: Wie wirken sich sieben bis acht Stunden Schlaf auf Ihren Körper aus?
[zwei] ^ Harvard-Geschäftsüberblick: Verteidigen Sie Ihre Forschung: Der frühe Vogel fängt wirklich den Wurm
[3] ^ Neuigkeiten aus den Neurowissenschaften: Der Gehirnmechanismus hinter Multitasking
[4] ^ WebMD: Die geheime (und überraschende) Kraft von Naps