Ist Pho gesund oder nicht? Werde ich zunehmen, wenn ich es oft habe?

Ist Pho gesund oder nicht? Werde ich zunehmen, wenn ich es oft habe?

Eine warme Schüssel Pho-Suppe ist heutzutage jedermanns Liebling. Pho wird aus einer Mischung aus Brühe, Fleisch, Reisnudeln und mit Gemüse zubereitet und bietet aus ernährungsphysiologischer Sicht alles. Aber es wird auch davon gesprochen, dass Pho aufgrund seines hohen Natriumgehalts ungesund ist und sogar dick macht. Ob Pho für Sie gut oder schlecht ist, hängt vom jeweiligen Rezept, Ihrer Wahl der Gewürze und der Portionsgröße ab.

Viele von uns neigen dazu, unsere Portionsgrößen zu übertreiben, wenn sie eine Vielzahl von Optionen an Fleisch, Gemüse usw.

Die meisten von uns hatten ihr erstes Bowl-Pho in unseren lokalen vietnamesischen Restaurants, in denen Kunden eine Vielzahl von Fleisch-, Gemüse-, Portionsgrößen und Gewürzen erhalten. Kein Wunder, so viele von uns neigen dazu, unsere Portionsgrößen mit so viel Freiheit zu übertreiben. Sie haben sich wahrscheinlich schon einmal gefragt, ob Pho gesund ist und wird es Ihre Taille ruinieren?[1]Dies gilt insbesondere, wenn Sie fast täglich Pho essen und sich deswegen schuldig fühlen. Eine andere Sache, die Sie von Pho müde machen kann, ist, dass Sie dieses traditionell vietnamesische Gericht nicht als Option zur Gewichtsabnahme und zur Gesundheitsförderung empfehlen. Stattdessen wird Pho eher als ungesundes Fastfood oder Streetfood bezeichnet.Werbung



Fakten über die Ernährung von Obst und Gemüse

Die Rede davon, dass Pho eines dieser ungesunden Restaurantgerichte ist, kann den ganzen Spaß rund um diese beliebte Nudelsuppe zunichte machen. Nun, wir sind hier, um Ihnen zu sagen, dass Pho ein großer Teil sogar des besten Diätplans sein kann, wenn Sie es mäßig essen und es mit Bedacht anpassen.[zwei]Auf der anderen Seite haben viele minderwertige Restaurantversionen einen hohen Gehalt an gesättigten Fettsäuren und Natrium, sodass dies etwas schwierig werden kann. Studien zeigen, dass zu viel Fett in der Ernährung zu Gewichtszunahme, einem höheren Diabetes-Risiko und Herz-Kreislauf-Erkrankungen führen kann.[3]Darüber hinaus kann zu viel Natrium in Ihrer täglichen Ernährung Bluthochdruck verursachen und Ihr Herz, Ihre Nieren und Ihre Blutgefäße schädigen.

Pho ist nur gesund, wenn…

Während Pho mit seinen Nachteilen verbunden sein kann, können Sie dieses köstliche vietnamesische Gericht anpassen, um es gesünder zu machen. Im Vergleich zu anderen Fast-Food-Gerichten ist eine kleine Portion Pho ziemlich ausgewogen in Nährstoffen und ziemlich kalorienarm. Zum Beispiel enthält eine Vorspeisenportion Hühnchen-Pho nur 162 Kalorien.[4]Davon stammen 32 % der Kalorien aus Fett, 32 % aus Kohlenhydraten und 36 % der Kalorien in einer Tasse Pho aus Proteinen. Auf der anderen Seite kann eine Portion Pho in der Größe einer Mahlzeit bis zu 400 Kalorien liefern, was nur 20 % der empfohlenen täglichen Kalorienzufuhr ausmacht.Werbung



Wie Sie sehen können, ist Pho von guter Qualität nicht das fette Fastfood, für das es geschaffen wurde. Dies gilt insbesondere für Pho, die mit traditionellen Methoden hergestellt wurde. Traditionell wurde Pho durch sehr langes Kochen von Rinderknochen oder Hühnchen hergestellt und das überschüssige Fett oben wurde entfernt. Restaurantversionen können diesen letzten Schritt überspringen, aber High-End-Restaurants legen Wert darauf, ihre Mahlzeiten gesund und lecker zuzubereiten. Aber abgesehen davon, dass Sie eine bescheidene Anzahl an Kalorien liefern, ist Pho auch großartig, um Ihren Vitamin- und Mineralstoffbedarf zu decken. Pho ist reich an Vitamin A, Vitamin C, Kalzium und Eisen. Je nachdem, wie viel Gemüse Sie hinzufügen möchten, können Sie auch viele Ballaststoffe aus Ihrer Pho-Schüssel gewinnen.

Gib niemals Zitate auf

So machen Sie Ihr Pho gesund

Pho zu genießen und damit viele gesundheitliche Vorteile zu erzielen, ist möglich, wenn Sie die richtigen Entscheidungen treffen. Zunächst ist es am besten, nach einem vietnamesischen Restaurant zu suchen, das traditionelles Pho anstelle der Fast-Food-Version serviert. Wie wir bereits erklärt haben, verzichten einige Restaurants darauf, das überschüssige Fett aus ihrer Pho-Brühe abzuschöpfen, was zu einer ungesünderen Suppenversion führt. Zweitens, wenn Sie Ihren Pho in Ihrem Lieblingsrestaurant anpassen, achten Sie darauf, dass Sie mit bestimmten Zutaten nicht über Bord gehen. Zu viele Reisnudeln führen zu einem Anstieg Ihres Blutzuckers und machen eine Mahlzeit dicker. In ähnlicher Weise werden die zusätzlichen Kalorien erhöht, wenn Sie Ihrer Schüssel Pho mehr als Ihren gerechten Anteil an Fleischstücken hinzufügen. Seien Sie stattdessen großzügig mit Gemüse-Topping, wenn Sie Ihren Pho anpassen. Gemüse wie Sojasprossen, Jalapenos und Zwiebeln werden Ihren Blutzuckerspiegel kontrollieren und ihr Ballaststoffgehalt sorgt dafür, dass Sie sich satt fühlen.Werbung



Aber abgesehen davon, dass Sie Ihre Pho Bowl an Ihren gesundheitsbewussten Lebensstil anpassen, warum gehen Sie nicht auf Nummer sicher und machen stattdessen eine hausgemachte Version? Während Pho traditionell in ein bis zwei Tagen hergestellt wird, gibt es viele Pho-Rezepte, die nur einen Bruchteil dieser Zeit benötigen. Mit hausgemachtem Pho haben Sie mehr Kontrolle über die Menge an Fett, Protein und Kohlenhydraten, die Sie mit jeder Portion zu sich nehmen. Wir empfehlen, sich für hausgemachtes Hühnchen-Pho zu entscheiden, da Hühnchen magerer ist als Rindfleisch.

Wir empfehlen auch, mit Gewürzen wie Sojasauce und Siracha-Sauce gemäßigt zu sein. Während diese Saucen dazu beitragen, dass Pho gut schmeckt, sind sie sehr natriumreich. Restaurantversionen neigen auch dazu, das Natrium in Pho zu übertreiben, um es schmackhafter zu machen. Aber wie bereits erklärt, kann diese Praxis für Ihre allgemeine Gesundheit gefährlich sein. Fügen Sie stattdessen nur ein kleines bisschen Saucen und Salz zu Ihrem Pho hinzu, gerade genug, um alle Fade zu entfernen. Sie können auch mit Ihrem Topping verspielt sein und sogar Frühlingszwiebeln oder Brokkoli hinzufügen. Lesen Sie unbedingt über kalorienarme Lebensmittel und die Vorteile von Brokkoli, bevor Sie Ihr hausgemachtes Pho zubereiten.[5] Werbung

Ob Pho gesund ist oder nicht, variiert stark von einer Version zur anderen. Traditionelles Pho, das mit Magerbrühe, einer moderaten Portion Nudeln, ein wenig Sauce und einer großzügigen Portion Gemüse serviert wird, ist nahrhaft und möglicherweise gesund. Auf der anderen Seite sind Fast-Food-Versionen, die in Natrium und gesättigtem Fett verpackt sind, möglicherweise nicht die beste Wahl für eine tägliche Mahlzeit. Um dieses Problem zu umgehen, können Pho-Liebhaber ihre Schüsseln anpassen, indem sie mehr Gemüse hinzufügen, mit Gewürzen knapp sind und Nudeln mäßig hinzufügen.



was ist ein rechtshirn

Vorgestellter Bildnachweis: KQED über google.com Werbung

Referenz

[1] ^ Finder für gesundes Essen: Was ist das beste Foto zum Bestellen?
[zwei] ^ Zusammenfassung der Verbrauchergesundheit: Bester Diätplan: 6 Möglichkeiten, einen effektiven Diätplan zu wählen
[3] ^ Guldstrand, M.C., & Simberg, C.L.: Fettreiche Ernährung: gesund oder ungesund?
[4] ^ Fettes Geheimnis: Huhn Pho
[5] ^ Zusammenfassung der Verbrauchergesundheit: Liste kalorienarmer Lebensmittel