Wie man ein Ziel misst (mit Beispielen für messbare Ziele)

Wie man ein Ziel misst (mit Beispielen für messbare Ziele)

Jeder setzt sich Ziele, seien es messbare Ziele wie der Abschluss eines Projekts, persönliche Bestrebungen wie eine Weltreise oder sogar Arbeitsplatzziele. Leider reicht es nicht aus, sich ein Ziel zu setzen, um Sie über die Grenze zu bringen. Deshalb erreichen nur acht Prozent der Menschen ihre Ziele.[1]

Also, wie machen es die Leistungsträger?



Indem Sie sich messbare Ziele setzen, diese verfolgen und jeden Tag auf diese Ziele hinarbeiten.

Um Ihnen zu helfen, habe ich eine einfache Anleitung zum Messen von Zielen zusammengestellt. Ich zeige Ihnen ein SMART-Framework, mit dem Sie messbare Ziele erstellen und den Fortschritt Ihrer Ziele verfolgen können.



Was sind SMART-Ziele?

Um ein Ziel einfach zu messen, sollten Sie mit der SMART-Zielsetzung beginnen. SMART steht für Spezifisch, messbar, erreichbar, relevant und zeitgebunden . Sie helfen dabei, klare Absichten zu setzen, damit Sie mit langfristigen Zielen weiterhin auf Kurs bleiben können.

Wenn Sie messbare Ziele schreiben, müssen Sie jeden der Begriffe im Akronym durcharbeiten, um sicherzustellen, dass er realistisch und erreichbar ist.



Es wird Ihnen helfen, spezifische und herausfordernde Ziele zu setzen, die Unklarheiten und Vermutungen beseitigen. Es wird auch eine klare Frist haben, damit Sie wissen, wann Sie es bis zum Abschluss benötigen[zwei].

SMART-Ziele: Definition und Beispiele | Indeed.com

Dafür steht SMART:

Spezifisch

Ihre Ziele müssen konkret sein. Ohne Spezifität wird es viel schwieriger sein, Ihr Ziel zu erreichen und einzuhalten.



Es sollte auch ein bestimmtes Ergebnis haben. Ohne das Ergebnis wird es schwierig sein, sich auf Ihre Ziele zu konzentrieren und bei der Sache zu bleiben.

Zwei Forscher, Edwin Locke und Gary Latham, fanden heraus, dass es in 90 Prozent der Fälle zu einer Leistungssteigerung führte, wenn Menschen sich bestimmte, aber herausfordernde Ziele setzten.[3]

Hier ist ein Beispiel für ein bestimmtes Ziel: Steigern Sie Ihren Umsatz in 90 Tagen um 10 %.

Messbar

Sie müssen in der Lage sein, diese Ziele zu messen.Werbung

Die Untersuchung einer wichtigen Kennzahl und die Quantifizierung Ihrer Ziele helfen dabei, Ihren Fortschritt zu verfolgen. Es zeigt auch die Markierung an, an der Sie Ihre Aufgabe abgeschlossen haben.

Messbar kann vieles bedeuten, aber im Allgemeinen möchte man Erfolg mit einem Ziel objektiv messen können.

Ob durch analytische Daten, Leistungskennzahlen oder direkte Einnahmen, stellen Sie sicher, dass Ihr Ziel quantifizierbar ist.

Erreichbar

Ist es angesichts der Ihnen zur Verfügung stehenden Zeit und Ressourcen realistisch, das von Ihnen gesteckte Gesamtziel zu erreichen?

Wenn Ihr Ziel beispielsweise darin besteht, die Facebook-Follower Ihres Unternehmens von 10.000 auf 20.000 zu erhöhen, wird dieses Ziel durch eine Begrenzung von einem Monat erschwert. Mit einem Zeitrahmen von sechs Monaten wird das Ziel jedoch viel realistischer.

Sie müssen auch prüfen, ob Sie Mitarbeiter haben, die sich dem Social Media Management widmen können. Wenn nicht, könnte dies ein limitierender Faktor sein, der das Ziel weniger erreichbar macht.

Relevant

Warum wollen Sie dieses Ziel erreichen? Ist es für Sie oder Ihre Organisation wichtig?

Sobald Sie den Hauptvorteil identifiziert haben, fügen Sie ihn Ihrem Ziel hinzu, damit Ihre Teammitglieder die Bedeutung des Ziels verstehen und wie es zum Gesamtbild beiträgt.

Rechtzeitig

Messbare Ziele sollten eine Frist beinhalten, damit ein Verständnis dafür besteht, wann und wie die Dinge vorankommen müssen. Ohne Zieldatum kann das Ziel unter einem schlechten Zeitmanagement leiden und nie verwirklicht werden.

Der Zeitrahmen wird auch ein Gefühl der Dringlichkeit schaffen. Es fungiert als gesunde Spannung, die Sie und Ihr Team zum Handeln anregt.

Wenn Sie sich ein intelligentes Ziel setzen und es effektiv erreichen möchten, holen Sie sich den kostenlosen Leitfaden Der Leitfaden für Träumer, um Maßnahmen zu ergreifen und Ziele zu verwirklichen . In der Anleitung erfahren Sie, wie Sie Ihr Ziel erreichen, indem Sie Ihre Aktionen planen. Holen Sie sich Ihren kostenlosen Guide Hier .

Beispiele für messbare Ziele

Jetzt, da wir wissen, was ein SMART-Ziel ist, ist es an der Zeit, Ihnen zu helfen, Ihre eigenen messbaren Ziele und Ziele zu setzen.

Spezifisch

Ein konkretes Ziel sollte folgendes identifizieren:

  • Was ist das Projekt oder die Aufgabe?
  • Wer ist für die Aufgabe zuständig? Wenn Sie die Aufgabe aufteilen, wer ist für jeden Abschnitt verantwortlich?
  • Welche Schritte müssen Sie ausführen, um Ihr Ziel zu erreichen?

Hier ist ein schlechtes Beispiel: Werbung

Ich möchte einen besseren Job haben.

Dieses Beispiel ist schlecht, weil es nicht spezifisch genug ist. Sicher, es ist spezifisch für Ihre Arbeit, aber es erklärt nicht, ob Sie eine Beförderung, eine Gehaltserhöhung, eine berufliche Veränderung usw. wünschen.

Was möchten Sie an Ihrem aktuellen Job verbessern? Sie wollen das Unternehmen wechseln oder streben nach mehr Work-Life-Balance?

Lassen Sie uns dies in ein gutes Beispiel verwandeln.

Ich möchte eine neue Position in einem Fortune-500-Unternehmen finden, die mein derzeitiges Gehalt und meine Work-Life-Balance verbessert.

Wenn Sie sich nicht sicher sind, wie das spezifische Ergebnis aussehen soll, können Sie verwenden Gedächniskarten um alle möglichen Optionen auszuloten.

Messbar

Ziele müssen so messbar sein, dass Sie greifbare, konkrete Beweise vorlegen können. Sie sollten in der Lage sein zu erkennen, was Sie erleben werden, wenn Sie dieses Ziel erreichen.

Idealerweise sollten Sie sich für eine Metrik oder Menge entscheiden, da die Quantifizierung von Zielen die Nachverfolgung erleichtert.

Hier ist ein schlechtes Beispiel:

Ich werde die Qualität meiner Arbeit verbessern.

Hier ist ein gutes Beispiel:

Ich werde die Anzahl der Projekte, die ich monatlich abschließe, um den Faktor 2 verbessern.

Dieses Ziel ist jetzt leicht messbar. Wenn Sie diesen Monat 2 mehr Projekte abgeschlossen haben als im letzten Monat, haben Sie die Qualität Ihrer Arbeit sowie Ihre Produktivität offiziell verbessert.

Wenn Sie Schwierigkeiten haben, Ihre Ziele zu messen, können Sie a . verwenden Zielverfolgungs-App . Sie sind eine großartige Möglichkeit, Ihren Fortschritt zu messen, insbesondere wenn sie zeitbasiert sind.Werbung

kostenlose Sachen online keine Umfragen

Hier sind fünf Methoden, mit denen Sie Ihren Fortschritt in Richtung des Ziels messen können:

  1. Behalten Sie eine Aufzeichnung : Haben Sie alle Ihre Aktionen in einem Tagebuch oder einer Excel-Tabelle festgehalten?
  2. Bewerten Sie Ihre Zahlen/Beweise : Brechen Sie Ihre Verpflichtungen?
  3. Erstellen Sie eine Checkliste : Können Sie Ihre Aufgaben vereinfachen?
  4. Bleiben Sie auf Kurs : Kommen Sie mit Ihrem Plan reibungslos voran?
  5. Bewerte deinen Fortschritt : Wo können Sie sich verbessern?

Erreichbar

Wenn es darum geht, Ihre messbaren Ziele zu erreichen, sollten Sie sich an das Pareto-Prinzip halten. Dies ist die berühmte 80/20-Regel.

Es ist vielleicht nicht die beste Taktik, all deine Energie für jedes Puzzleteil zu verwenden. Wählen Sie Dinge aus, die Ihnen die meisten Ergebnisse bringen. Arbeiten Sie dann am nächsten Ziel oder Ziel, wenn Sie Ihre ersten abgeschlossen haben.

Hier ist ein schlechtes Beispiel:

Um meine Work-Life-Balance zu verbessern, werde ich meine Arbeitszeit reduzieren.

Dies kann möglich sein, aber da Sie nicht festgelegt haben, für welche Teile Ihrer Arbeit Sie weniger Zeit aufwenden werden, ist dies möglicherweise letztendlich nicht erreichbar.

Hier ist ein gutes Beispiel:

Um meine Work-Life-Balance zu verbessern, werde ich Teile von Projekten an andere Teammitglieder delegieren.

Wenn Sie wissen, dass Sie Teammitglieder haben, die bereit sind, einzugreifen und zu helfen, ist dies definitiv machbar und sollte Ihnen mehr Zeit zu Hause verschaffen.

Relevant

Es ist immer wichtig, Ihr Ziel zu überprüfen, um sicherzustellen, dass es relevant und realistisch ist für das, was Sie in Ihrem Leben oder Geschäft tun.

Hier ist ein schlechtes Beispiel:

Ich möchte zum CMO befördert werden, weil ich mehr Verantwortung brauche.

In diesem Fall ist es unwahrscheinlich, dass Sie eine Beförderung erhalten, wenn der Zweck und der Grund für Ihre Ziele nicht stichhaltig sind.

Hier ist ein gutes Beispiel:Werbung

Ich möchte zum CMO befördert werden, weil mir digitales Marketing Spaß macht. Ich bin derzeit überragend in den digitalen Marketingpraktiken X, Y und Z, und ich glaube, dass ich durch eine Promotion das Geschäft über X, Y und Z weiter ausbauen kann.

Das Warum hilft Ihnen, in Momenten durchzustehen, in denen Sie nur das Handtuch werfen möchten, und sorgen auch für mehr Motivation für Ihre Ziele.

Rechtzeitig

Ein Fälligkeitsdatum hilft Ihrem Team, Mikroziele und Meilensteine ​​in Richtung messbarer Ziele zu setzen. Auf diese Weise können Sie die Arbeitsbelastung über Ihre Tage, Wochen und Monate planen, um sicherzustellen, dass Ihr Team nicht gegen die Uhr antritt.

Beginnen wir mit einem schlechten Beispiel:

Ich werde unser Marketing-Team erweitern, um unsere digitale Präsenz auszubauen.

Das ist eine großartige Idee, aber wann wird das alles passieren?

Lassen Sie uns dies stattdessen in ein großartiges Beispiel verwandeln:

Innerhalb des nächsten Monats werde ich den Marketingumsatz um XX% steigern. Dann werde ich innerhalb von drei Monaten das Digitalteam erweitern, zwei neue Mitarbeiter einstellen und skalieren.

Die Quintessenz

Wenn Sie messbare Ziele schaffen möchten, seien Sie SMART. Beginnen Sie mit einem bestimmten Ergebnis im Hinterkopf; Stellen Sie sicher, dass es messbar, erreichbar, relevant und zeitgerecht zu Ihrem bestehenden Zeitplan ist.

Während 92 Prozent der Menschen ihre Ziele nicht erreichen, können Sie die Ausnahme sein. Erreichen Sie Ihre Ziele, indem Sie gemeinsam mit Ihrem Team Ziele und Zielsetzungen festlegen und entdecken Sie, wie erfolgreich Sie sein können.

Benötigen Sie zusätzliche Hilfe? Das Handbuch „Make It Happen“ ist ein effektives Werkzeug, um Sie auf dem anspruchsvollen Weg zu Ihrem Ziel zu begleiten. Schauen Sie sich jetzt das Handbuch an!

Mehr über messbare Ziele

Vorgestellter Bildnachweis: Grünes Chamäleon über unsplash.com

Referenz

[1] ^ Inc.: Die Wissenschaft sagt, dass 92 Prozent der Menschen ihre Ziele nicht erreichen. So machen die anderen 8 Prozent
[zwei] ^ Tatsächlich: SMART-Ziele: Definition und Beispiele
[3] ^ Edwin Locke und Gary Latham: Zielsetzung und Aufgabenerfüllung: 1969–1980.