So werden Sie schlauer: 21 Dinge, die Sie täglich tun können

So werden Sie schlauer: 21 Dinge, die Sie täglich tun können

Obwohl viele Menschen glauben, dass Intelligenz auf Menschen mit hohem IQ beschränkt ist, gibt es eine Reihe potenzieller Methoden, um die kognitiven Fähigkeiten zu steigern und bei verschiedenen beruflichen und persönlichen Aktivitäten effektiver zu werden.

Mit genügend Motivation und Entschlossenheit kann jeder seine geistigen Fähigkeiten erweitern und schlauer werden. Die Integration neuer Gewohnheiten in Ihren Alltag und die richtige Stimulation können Ihren Intellekt schnell schärfen und Sie inspirieren, jeden Tag neue Herausforderungen anzunehmen.



Wie wird man also schlauer?

Die Gesundheit des Gehirns ist ein wichtiger Schlüssel für eine vollständige körperliche Gesundheit. Die folgende Liste enthält die besten Aktivitäten für das Gehirn im täglichen Leben.



Einladende Neuheit

Um neue Nervenbahnen zu schaffen und das Gehirn zu stärken, ist es für Menschen entscheidend, ständig neue Erfahrungen und Informationen in ihr Leben zu integrieren. Anfangs mögen sich diese Momente nutzlos anfühlen, aber irgendwann wirst du dich auf ruhige Momente allein freuen.



1. Besuche neue Orte Place

Ob das Studium in einem neuen Café, ein anderer Weg zur Arbeit oder eine Reise in ein anderes Land bedeutet, Vertreibung ist gut für das Gehirn. Dies mag im Moment schwer zu erkennen sein, da es sich normalerweise ziemlich unangenehm anfühlt – zumindest anfangs. Im Café kann man nicht das Übliche bestellen. Sie müssen ein neues Menü studieren, etwas auswählen, das Sie noch nie zuvor probiert haben, und eine Entscheidung treffen.

Obwohl dies einfach erscheint, genießen die Menschen den Komfort der Gewohnheit. Wir möchten jederzeit wissen, was uns erwartet. Wenn man in ein neues Land reist, ist die Sprache fremd, die Bräuche sind unbekannt und die Kultur bietet einen seltsamen neuen Lebensrhythmus. Die Anpassung an diese neuen Elemente zwingt das Gehirn dazu, sich neuen, unerwarteten Herausforderungen zu stellen.

Das Erlernen der Kommunikation durch eine Sprachbarriere zwingt das Gehirn dazu, kreative Wege zu entwickeln, um Bedürfnisse und Emotionen auszudrücken. Das Hören neuer Musik, das Ausprobieren neuer Speisen und das Navigieren in fremden Straßen fordern die Fähigkeit Ihres Gehirns heraus, sich an neue Situationen anzupassen.



2. Setzen Sie Ihre Ausbildung fort

Erwachsenenbildung ist eine der besten Investitionen von Zeit, Geld und Energie, die Sie tätigen können. Während Bildung während der Kindheit und Jugend von großem Wert ist, unterschätzen Erwachsene oft ihre Fähigkeit, neue Konzepte und Fähigkeiten zu erlernen.

Fordern Sie sich selbst heraus, an einem akademischen oder kreativen Kurs teilzunehmen. Die freiwillige Entscheidung, sich weiterzubilden, bietet Ihrem Gehirn eine perfekte Gelegenheit, neue Verbindungen zu schaffen und eine höhere Intelligenz aufzubauen.

Sehen Sie sich auch diese 15 Möglichkeiten an, kontinuierliches Lernen für ein schärferes Gehirn zu kultivieren.

3. Lesen und sehen Sie die Nachrichten

Dies ist eine Aktivität, die das Aussehen der Gewohnheit beibehält und gleichzeitig gesunde Gehirnströme fördert. Nehmen Sie sich jeden Morgen oder Abend eine halbe Stunde Zeit, um eine Zeitung zu lesen oder die Nachrichten zu sehen, um Ihrem Gehirn zu helfen, aktiv zu bleiben.

Neue Informationen zu verdauen ist eine gute tägliche Gewohnheit. Die Nachrichten stellen interessante Themen vor, die Sie berücksichtigen sollten, und werden Ihr Gehirn mit neuen Informationen auf Trab bringen.

4. Lesen

Lesen ist der grundlegendste Weg, um die Gehirnaktivität zu erleichtern, bietet jedoch oft einige der vielfältigsten Möglichkeiten, die Gehirnkapazität zu erweitern.Werbung

Lesen bietet praktische Hilfestellung durch Einführung neuer Vokabeln, Präsentation von Beispielen für den richtigen Gebrauch der Grammatik und Zeigen der Eleganz eines gut geschriebenen Satzes. Dies ist jedoch nur die halbe Magie des Lesens.

Ob Belletristik, Sachbuch, historische Literatur oder Poesie, das Lesen bietet dem Leser die Möglichkeit, große Zusammenhänge zwischen der Literatur und dem wirklichen Leben herzustellen. Auf diese Weise ist Lesen eine alternative Möglichkeit, Ihr Gehirn an einen neuen Ort reisen zu lassen.

Während Ihre Vorstellungskraft daran arbeitet, aus den Wörtern auf der Seite greifbare Menschen, Orte und Erfahrungen zu schaffen, wird Ihr Gehirn neu verdrahtet, um all die neuen Informationen zu verstehen.

Hier sind einige tolle Bücher zum Lesen:

5. Arbeiten Sie auf neue Weise an die Arbeit heran

Der Arbeitsplatz ist eine Leinwand für neue Erfahrungen. Egal, welche Art von Job Sie haben, jeder hat irgendwann die Möglichkeit, über den Tellerrand zu schauen, Probleme kreativ zu lösen und frische Ideen in das Team einzubringen.

Anstatt sich über jedes neue Problem zu stressen, ist es wichtig, sich zu entspannen und sich Alternativen vorzustellen, um ein Endziel zu erreichen.

Workouts für Leute, die es hassen zu trainieren

Sich selbst herausfordern

Wie ein Gewichtheber, der Muskeln entwickelt, muss man das Gehirn täglich trainieren und es knapp über seine aktuellen Fähigkeiten hinaus bringen. Wie Albert Einstein einmal sagte:

Man sollte keine leicht zu erreichenden Ziele verfolgen. Man muss ein Gespür für das entwickeln, was man mit größter Anstrengung gerade noch erreichen kann.

Dieses Zitat fasst zusammen, was ich über das Gehirn glaube. Mit genügend Konzentration und Dehnung kann das Gehirn die Menschen wirklich überraschen.

Sich selbst zu unterschätzen hält Sie vom Erfolg ab. Wenn Menschen anfangen, an ihre Fähigkeiten zu glauben, gehen sie oft über das hinaus, was sie für möglich gehalten haben.

6. Mache Gehirntraining

Organisationen wie Leuchtkraft bieten fantastisches tägliches Gehirntraining. Mit Rätseln und Spielen zur Steigerung der Neuroplastizität wurde Lumosity entwickelt, um das Gehirn herauszufordern, neue Verbindungen herzustellen.

Eine Gruppe von Neurowissenschaftlern der University of California Berkeley hat dieses Programm entwickelt, um dem Gehirn Stimuli zu geben, um es dazu zu bringen, sich anzupassen und sich in Neuland neu zu trainieren. Über die Ergebnisse dieses öffentlichen Experiments gibt es viele Erfolgsgeschichten.

Sie können diese auch ausprobieren 11 Gehirntrainings-Apps, um Ihren Geist zu trainieren und das Gedächtnis zu verbessern .Werbung

7. Fragen Sie nach 5 Warums, wenn Sie auf Probleme stoßen

Als eine der Standardlösungen zur Problemlösung bieten die 5 Warums immer noch einen soliden Anfang, um die Wurzel eines Problems aufzudecken.

Das Stellen einer Frage bringt das Gehirn dazu, eine Antwort zu finden. Anstatt sich über das Problem Sorgen zu machen, beginne immer mit der Frage nach dem Grund.

Erfahren Sie hier mehr über dieses Problemlösungs-Framework: So lösen Sie jedes Problem effizient mit 5 Warums (Schritt-für-Schritt-Anleitung)

8. Vermeiden Sie Technologie, um das Gehirn in Form zu halten

Technologie wirkt Wunder für die moderne Welt, aber in gewisser Weise behindert die technologische Abhängigkeit die Fähigkeit des Gehirns, Probleme zu lösen, sich an neue Umgebungen anzupassen und eine zuverlässige Ressource für praktische Dinge wie einfache Mathematik und Navigation zu sein.

Versuchen Sie, eine Reise ohne GPS zu unternehmen. Bearbeite ein paar Algebraaufgaben ohne Taschenrechner. Lassen Sie Ihr Gehirn für sich arbeiten; Sie werden die Ergebnisse sehen.

9. Kreativität fördern

Fingermalen in der Vorschule war nicht nur eine lustige Aktivität; es half, den Geist für neue Möglichkeiten und Wege zur Lösung von Problemen zu öffnen. Eine künstlerische Denkweise schafft neue Möglichkeiten, um neue Lösungen, frische Inspiration und friedliche Zuversicht zu finden.

Die Mischung dieser Elemente sowohl im persönlichen als auch im beruflichen Umfeld ermöglicht es gewöhnlichen Menschen, zu einem innovativen Denker und erfinderischen Führer zu werden. Finden Sie Wege, Kreativität in den langweiligen Alltag zu integrieren.

Schau dir diese an 30 Tipps, um Ihre Kreativität zu verjüngen .

10. Zeichnen

Sie müssen kein Künstler sein, um die Vorteile des Zeichnens zu schätzen, das die Gehirnaktivität auf einzigartige Weise kultiviert. Neben der Förderung der grundlegenden Hand-Augen-Koordination sendet es Synapsen an Neurotransmitter, um Ihre Erinnerungen dauerhafter und lebendiger zu speichern.

Von Kritzeleien auf einem Stück Altpapier bis hin zu Kohleporträts ist Zeichnen eine gesunde Gehirnaktivität für jeden.

11. Farbe

Malerei ist eine Erweiterung des Zeichnens. Es ernährt die gleichen Bereiche des Gehirns; Im Gegensatz zum Zeichnen führt die Malerei jedoch oft neue und unbekannte Texturen und Farben ein, um das Gehirn zu stimulieren.

Maler haben oft ein ausgeprägtes Gespür für ihre Umgebung. Die Beschäftigung mit der Malerei ermutigt die Menschen, kleinste Details der Welt um sie herum wahrzunehmen. Das Fokussieren des Gehirns auf diese Weise führt zu einem erhöhten Wachsamkeitszustand.

12. Spielen Sie ein Instrument

Auch für das Gehirn hat das Erlernen eines Instruments herausragende Vorteile. Hand-Auge-Koordination, Gedächtnis, Konzentration und mathematische Fähigkeiten werden durch das Spielen eines Instruments verbessert. Während einige schwieriger zu erlernen sind als andere, ermöglicht jedes Instrument eine gesteigerte und verbesserte kognitive Funktion.

Vom Training Ihrer Finger, um komplexe musikalische Passagen auf dem Klavier zu meistern, bis hin zum Zählen der Beats in einem musikalischen Takt – Instrumente zwingen verschiedene Regionen des Gehirns, zusammenzuarbeiten, um Musik zu erzeugen.

13. Schreiben

Wie beim Lesen fördert auch das Schreiben den Wortschatz, die Grammatikkenntnisse und die Verwendung der richtigen Syntax. Schreiben hilft dem Gehirn, Informationen effektiver zu speichern und fördert ein besseres Gedächtnis. Studien zeigen, dass Studenten, die während des College-Unterrichts regelmäßig handschriftliche Notizen machen, bei Tests durchweg bessere Ergebnisse erzielen.[1] Werbung

Schreiben zwingt eine Person, auf ihre Erinnerungen, Erfahrungen und inneren Dialoge zu achten – eine Kombination, die die Gehirnfunktion insgesamt erhöht.

Erfahren Sie mehr über die Vorteile des Schreibens: 5 Vorteile des Schreibens: Warum Sie jeden Tag schreiben sollten

14. Rollenspiel

Versetzen Sie sich in die Lage einer anderen Person und Ihr Gehirn beginnt sich neu zu verkabeln, damit Sie wie eine andere Person denken können.

Für diejenigen, die Schwierigkeiten haben, kreative Ideen zu entwickeln, können Rollenspiele dazu beitragen, dass sich die Räder im Gehirn drehen, um einzigartige Lösungen für schwierige Probleme zu entwickeln.


Mit anderen arbeiten

Obwohl logische Intelligenz wichtig ist, spielt emotionale Intelligenz eine ebenso wichtige Rolle für den Gesamterfolg. Die Interaktion mit anderen hilft Menschen, über ihr eigenes begrenztes Denken hinauszugehen, neue Ideen zu gewinnen und die Dinge aus einer anderen Perspektive zu sehen.

Menschen sind herausfordernd. Intelligente Menschen genießen oft die Isolation, weil sie sie davor schützt, anderen kritisch gegenüberzustehen. Dieses Unbehagen ist jedoch für wirklich kluge Menschen notwendig, weil es sie aus ihrer Blase drängt.

Wenn Sie anfangen zu glauben, dass Sie die richtigen Antworten haben, beginnen Sie mit anderen zusammenzuarbeiten, um die Perspektive zu erweitern.

15. Unterrichten und Informationen mit anderen teilen

Ob dies virtuell oder von Angesicht zu Angesicht erreicht wird, verfolgen Sie Kollegen und Kollegen, um Erfahrungen und Weisheiten auszutauschen. Frische Gesichter und neue Ideen spornen die Inspiration an und schaffen eine verstärkte Lernumgebung für das Gehirn.

Durch die Schaffung eines Netzwerks zum Austausch von Ideen beginnt Ihr Gehirn, ein neues Netzwerk zu entwickeln, um innovative Konzepte zu formulieren und auszuführen.

16. Sprich mit interessanten Leuten

Keine zwei Menschen teilen die gleichen Lebenserfahrungen. Jeder interpretiert Informationen auf einzigartige Weise, speichert Erinnerungen anders und verdaut das tägliche Leben mit seinem eigenen intellektuellen Aufflammen. Dies macht Zusammenarbeit zu einer Notwendigkeit für die Gesundheit des Gehirns.

Obwohl wir alle dazu neigen, zu glauben, dass unsere Methode der beste Ansatz ist, hilft es unserem Gehirn, die Perspektive einer anderen Person zu gewinnen, neue Lösungen und neue Techniken für persönliche und berufliche Probleme zu erwägen.

Unabhängig davon, ob sich das Gespräch um Religion, Finanzen, Politik oder Ernährungstrends dreht, sollten die Menschen üben, ein guter Zuhörer zu sein. Die eigenen Gedanken zum Schweigen zu bringen, während die andere Person spricht, ist oft eine Herausforderung, aber das Gehirn braucht Disziplin, um scharf zu bleiben.

17. Arbeiten in einer Teamumgebung

Kollaborative Umgebungen sind für die Verbesserung der Gehirnaktivität unerlässlich. Manche Menschen, die gerne selbstständig arbeiten, fürchten den Moment, in dem sie gezwungen sind, an einem teamorientierten Arbeitsplatz teilzunehmen. Diese unabhängigen Individuen sind jedoch hochintelligent und können am meisten von ein wenig Teamwork profitieren.

Buch des Autors Steve Johnson, Woher gute Ideen kommen , konzentriert sich auf die Vorteile der Zusammenarbeit mit Kollegen und Kollegen, um originelle Ideen und effektive Strategien für deren Umsetzung zu entwickeln. Der moderne Arbeitsplatz verlagert sich immer mehr in Richtung dieses teamorientierten Ansatzes.Werbung


Pflege der körperlichen Gesundheit

Der Körper ernährt das Gehirn, und es ist entscheidend, sich in bester körperlicher Verfassung zu halten, um das Gehirn ausreichend mit Energie zu versorgen und zu funktionieren. Mangelnde Motivation, geistige Erschöpfung und fehlende Inspiration sind typischerweise mit schlechter Bewegung, Ernährung und Konzentration verbunden.

18. Übung

Studien zeigen ständig, dass Menschen, die regelmäßig Sport treiben, einen höheren I.Q haben. punktet.[2]Neben der Aufrechterhaltung eines starken Körpers stimulieren Menschen, die regelmäßig Sport treiben, tatsächlich das Wachstum der Gehirnzellen. Ein Prozess, der Neurogenese genannt wird, tritt während eines intensiven Trainings auf, der die Produktion von Neurotransmittern erhöht. Mit Nebenwirkungen wie erhöhtem Dopamin genießen aktive Menschen weniger Stress, bessere Konzentration und mehr Energie.

Dr. Michael Nilsson von der Sahlgrenska Academy und dem Sahlgrenska University Hospital in Schweden führte umfangreiche Forschungen zu diesem Thema durch.[3] Fit zu sein bedeutet, dass Sie auch eine gute Herz- und Lungenkapazität haben und Ihr Gehirn viel Sauerstoff bekommt, sagte der Arzt. Seine Forschung konzentrierte sich auf über eine Million schwedischer Militärs, und Dr. Nilsson fand einen direkten Zusammenhang zwischen körperlicher Fitness und hohen IQ-Werten. testet.

19. Verfolge die Leichtathletik

Mehrere Studien haben gezeigt, dass aktive Kinder in der Regel besser in der Schule abschneiden und bessere Chancen haben, ihre Ausbildung nach dem Abitur fortzusetzen. Obwohl sich sportliche Aktivitäten zu dieser Zeit anstrengend anfühlen können, sind die allgemeinen Vorteile intensiver körperlicher Aktivität für Ihre Zukunft weise.

Ob es darum geht, eine Sache zu finden, in der Sie gut sind, wie Basketball, Laufen oder Gewichtheben, oder jeden Tag etwas Neues auszuprobieren, eine sportliche Routine ist für eine optimale Gehirngesundheit wichtig.

20. Meditieren

Die Kontrolle und Beruhigung des Gehirns ist ebenso wirksam wie die Verbesserung der Aktivität durch Instrumente und Rätsel. Ärzte untersuchen seit mehreren Jahren die Auswirkungen der Mediation auf das Gehirn, und die Ergebnisse sind beeindruckend.

In einer berühmten Studie arbeitete Dr. Richard Davidson von der University of Wisconsin mit dem Dalai Lama zusammen, um zu untersuchen, was während der Meditation mit dem Gehirn passiert.[4]

Transzendentale Meditation liefert beeindruckende Ergebnisse für das Gehirn. Menschen, die mit Angst, Angst, Depressionen und anderen psychischen Beschwerden zu kämpfen haben, sollten mit Meditation experimentieren, um sich selbst zu beruhigen und einen stärkeren Fokus zu entwickeln.

Hier ist ein 5-Minuten-Leitfaden zur Meditation: Überall, jederzeit, um Ihnen beim Meditieren zu helfen.

21. Achten Sie auf eine nahrhafte Ernährung

Kinder und Erwachsene, die daran interessiert sind, die Gehirnaktivität zu steigern, sollten mit einer Umstellung ihrer Ernährung beginnen. Untersuchungen der University of Bristol in England weisen auf einen starken Zusammenhang zwischen ungesunder Ernährung und niedrigem I.Q hin. Noten bei Kindern.[5]Um ungesunde Tendenzen umzukehren, versuchen Sie, überschüssiges Fett, Zucker und Fast Food zu vermeiden und mehr Gemüse, Obst und mageres Fleisch hinzuzufügen. Diese 12 beste Lebensmittel, die das Gedächtnis und die Gesundheit des Gehirns verbessern Improve tut dir auch gut.

Es gibt auch eine Reihe ungewöhnlicher Getränke, die nachweislich die Gehirnfunktion unterstützen. Matcha-Grüntee , heiße Kakaoschokolade und Ginkgo-Biloba-Tee zeigen alle Vorteile für das Gehirn. Einige Wissenschaftler behaupten, dass Ginkgo biloba hilft, mehr Blut in das Gehirn zu pumpen und die Durchblutung zu verbessern.

Die Quintessenz

Das Erstellen von täglichen Routinen zur Förderung einer gesunden Gehirnaktivität erfordert nicht den Rat eines Neurowissenschaftlers. Während viele Studien überzeugende Beweise liefern, kann die Steigerung der Gehirnaktivität mit wenigen grundlegenden Schritten erreicht werden.

Planen Sie Ihre Zeit und Energie bewusst ein, um auf ein intelligenteres und erfüllteres Leben hinzuarbeiten.

Weitere Tipps zum intelligenten Denken

Vorgestellter Bildnachweis: David Iskander über unsplash.com Werbung

Referenz

[1] ^ Verwendbares Wissen: Für Notizen ist Low-Tech oft am besten
[2] ^ Inc.: 7 wissenschaftlich fundierte Wege, um Ihren IQ in 30 Tagen oder weniger zu steigern
[3] ^ Neuigkeiten aus dem Bereich Gesundheit: Fitte Teenager werden als Erwachsene erfolgreich
[4] ^ Verdrahtet: Buddha im Gehirn
[5] ^ Universität Bristol: Die Intelligenz kann durch die Ernährung mit verarbeiteten Lebensmitteln in der Kindheit herabgesetzt werden