Wie man ein Vorstellungsgespräch meistert: Die 10 kniffligsten Fragen meistern

Wie man ein Vorstellungsgespräch meistert: Die 10 kniffligsten Fragen meistern

Als jemand, der seit über 10 Jahren im Recruiting tätig ist, kann ich Ihnen sagen, dass das Vorstellungsgespräch von entscheidender Bedeutung ist, um den neuen Job zu bekommen, den Sie wirklich wollen. Während des Interviewprozesses wird es höchstwahrscheinlich mindestens 2 Interviews geben, ein Telefoninterview und ein persönliches Interview. Beides ist wichtig.

Unternehmen können natürlich unterschiedliche Interviewprozesse haben, aber im Allgemeinen gibt es mindestens ein Telefoninterview, auch Telefonbildschirm genannt, und ein persönliches Live-Interview. Das persönliche Gespräch kann mit einer Person oder mit mehreren Personen geführt werden. Obwohl beide wichtig sind, ist das Live-Interview in der Regel dasjenige, das Sie als Kandidat für die Position, für die Sie sich bewerben, ausmacht oder bricht.

Viele der Interviewfragen, die wir hier besprechen, werden wahrscheinlich während des Live-Interviews auftauchen. Aber auch im Telefoninterview ist es eine gute Idee, auf sie vorbereitet zu sein.

Um zu verdeutlichen, wie wichtig das Live-Interview ist, erzähle ich Ihnen von meiner Suche vor einem Jahr. Ich hatte beschlossen, dass es an der Zeit war, von der Rolle, in der ich etwas mehr als 6 Jahre lang war, wegzugehen. Als ich anfing zu recherchieren und nach einer neuen Gelegenheit zu suchen, begann ich den Weg mit 2 Unternehmen. Mit dem, mit dem ich gelandet bin, hatte ich 3 separate Telefonbildschirme, jeder eine Stunde lang. Sie müssen gedacht haben, dass es gut gelaufen ist, denn ich wurde gebeten, in die Stadt zu fliegen, in der sich die Unternehmenszentrale befindet, und ein persönliches Vorstellungsgespräch zu führen. — mit 8 Personen.

Ja, es war ein langer Tag. Die gute Nachricht ist, dass ich die Interviews auf der ganzen Linie gerockt habe. Am Abend flog ich nach Hause und am nächsten Tag erhielt ich einen Anruf mit dem Jobangebot. Das war weniger als 24 Stunden, nachdem ich das persönliche Interview geführt hatte. So wichtig ist das Live-Interview.

Wie also ein Vorstellungsgespräch meistern? Wir können direkt eintauchen, um Ihnen zu helfen, die 10 kniffligsten Interviewfragen zu beantworten:

1. Was ist Ihre größte Schwäche?

Dies ist ein persönlicher Favorit von mir. Der Hauptgrund für diese Frage ist nicht, herauszufinden, was Ihre größte Schwäche ist. Es sei denn, Sie sagen natürlich, dass Sie regelmäßig zur Arbeit erscheinen, dann werden Sie wahrscheinlich aus der Rücksicht auf die Rolle geworfen.

Der Hauptgrund dafür, dass Ihnen jemand diese Frage stellt, ist zu sehen, ob Sie sich selbst bewusst sind. Das heißt, wenn Sie Ihre Schwächen kennen und schlau genug sind, sie zu berücksichtigen.Werbung

Das kluge Spiel hier ist, auf bescheidene Weise zu antworten. Sie möchten zeigen können, dass Ihre größte Schwäche tatsächlich eine positive Seite hat. Zum Beispiel sage ich normalerweise, dass meine Ungeduld ist. Das stimmt, ich mag es, Dinge zu erledigen. Aber ich weise darauf hin, dass ich, obwohl ich ungeduldig bin, darauf hinweist, dass ich gerne ankurbele und viel Arbeit erledige.

2. Warum möchten Sie hier arbeiten?

Interessanterweise haben viele Leute keine Antwort auf diese Frage. Es soll herausfinden, ob Sie tatsächlich über das Unternehmen recherchiert haben und ob Sie von dieser Position begeistert sind.

Wenn ich diese Frage stelle, haben mir viele Leute so etwas gesagt, weil es nach einer guten Gelegenheit aussieht. Ich meine, können Sie etwas allgemeiner sein?

Der Schlüssel zur Beantwortung dieser Frage besteht darin, zu zeigen, dass Sie über das Unternehmen recherchiert haben und von der aktuellen Position begeistert sind. Unternehmen wollen Menschen, die gerne dort arbeiten, und nicht nur jemanden, der für einen Gehaltsscheck auftaucht.

3. Wo sehen Sie sich in 5 Jahren?

Arbeitgeber stellen Ihnen diese Frage, um zu sehen, ob Sie einen Plan für Ihre Karriere haben. Es muss nicht Schritt für Schritt vollständig ausgearbeitet werden, aber ein allgemeiner Gesamtplan ist gut zu sehen. Es bedeutet, dass Sie zielorientiert sind und auf etwas hinarbeiten.

Machen Sie sich keine Sorgen, wenn Sie so antworten, dass Sie planen, bis zu Ihrer Pensionierung im Unternehmen zu bleiben. Konzentrieren Sie sich stattdessen mehr darauf, wie wichtig es für Sie ist, weiter zu lernen und in dem, was Sie tun, immer besser zu werden. Unternehmen stellen gerne selbstmotivierte Mitarbeiter ein.

4. Erzähl mir von einer Zeit, in der du es vermasselt hast

Oder erzählen Sie mir von einer Zeit, in der etwas nicht so geklappt hat, wie Sie es geplant haben. Im Konzept ähnlich. Der Schlüssel hier ist, zu zeigen, dass Sie Verantwortung für Ihre Handlungen übernehmen und wie Sie auf Dinge reagieren, die schief gehen.

Unternehmen möchten, dass Sie bereit sind, Verantwortung für die Dinge zu übernehmen, die Sie überwachen, und zuzugeben, wenn Sie falsch liegen. Menschen, die immer einen Weg finden, andere Menschen oder Umstände für ihre Fehltritte verantwortlich zu machen, sind normalerweise keine guten Teamkollegen.Werbung

Die andere Komponente hier ist, dass die Dinge nicht immer nach Plan laufen, wie gut Sie sich anpassen und auf den Beinen denken können.

5. Warum möchten Sie Ihren aktuellen Job aufgeben?

Dies mag wie ein Ort erscheinen, um in all die Dinge einzusteigen, die Sie an Ihrem aktuellen Job nicht mögen. Oder darüber zu sprechen, was für eine schreckliche Person Ihr Chef ist. Tu es nicht. Das ist der Weg, den Sie nicht gehen wollen. Und das ist es wirklich, was diese Frage bei vielen Leuten herausfordert.

Wenn ich Sie interviewe und diese Frage stelle und Sie mir sagen, wie sehr Ihr Chef Sie nicht schätzt und Ihr Unternehmen eine schreckliche Führung hat, denke ich darüber nach, was Sie in einem Jahr über mich sagen werden, wenn Sie es sind woanders interviewen.

Stellen Sie sicher, dass Sie Ihre Antwort so formulieren, dass kein schlechtes Licht auf Ihren aktuellen oder letzten Arbeitgeber wirft. Sie möchten sich auf Dinge konzentrieren, die Ihnen bei der Arbeit im Unternehmen Spaß gemacht haben, aber Ihre Wachstumsoptionen sind dort begrenzt, sodass Sie externe Möglichkeiten erkunden.

6. Wie würde Ihr derzeitiger Vorgesetzter Sie beschreiben?

Diese Frage gibt Ihnen die Möglichkeit, Ihre Stärken zu zeigen und zu zeigen, was Ihr Chef an dem, was Sie einbringen, schätzt. Sie möchten sich auf die positiven Eigenschaften konzentrieren, die Ihr Chef mag und wie es Ihnen in Ihrer Rolle hilft.

Was Sie nicht tun möchten, ist, Dinge einzustreuen, von denen Ihr Chef nicht so viel hält. Sagen Sie nicht, dass mein Chef mich als konzentrierten Arbeiter bezeichnen würde, zumindest an den Tagen, an denen ich es ins Büro schaffe.

7. Erzählen Sie mir von einer Zeit, in der Sie ein Hindernis überwunden haben

Eine weitere meiner Lieblingsfragen. Interviewer stellen diese Frage, um zu sehen, ob Sie in der Lage sind, mit Hindernissen umzugehen.

Die Dinge laufen nicht immer reibungslos, daher hat es große Vorteile, Leute im Team zu haben, die in der Lage sind, Probleme zu lösen.Werbung

In der Lage zu sein, Hindernisse zu überwinden, ist eine großartige Eigenschaft. Stellen Sie sicher, dass Sie ein paar Geschichten darüber haben, wie etwas nicht wie geplant lief, was eine Herausforderung darstellte, und wie Sie an der Lösung des Problems beteiligt waren. Es ist eine Möglichkeit, eine schlechte Situation in eine gute zu verwandeln.

8. Warum sollten wir Sie einstellen?

Wenn Sie sich in einem Live-Interview befinden, sollten Sie großes Interesse an der Position haben.

Zu diesem Zeitpunkt sollten Sie ein ziemlich klares Bild davon haben, was die Rolle ist und wie Ihre Fähigkeiten und Erfahrungen Ihnen zum Erfolg verhelfen. Diese Frage wird gestellt, um zu sehen, ob Sie der richtige Kandidat für diese Position sind.

Dies gibt Ihnen eine großartige Gelegenheit, Ihrem Interviewer zu sagen, wie sich Ihre Expertise positiv auf die Rolle auswirkt. Gerade jetzt stehen Sie im Rampenlicht, um deutlich zu zeigen, dass Ihre Erfahrung perfekt zu der Position passt und warum. Leuchten Sie weiter!

9. Was ist Ihre größte Leistung?

Arbeitgeber neigen dazu, diese Frage zu stellen, um zu verstehen, was Ihre großen Gewinne waren. Was sind die wirklich beeindruckenden Dinge, die während Ihrer Karriere passiert sind und wie Sie der Grund waren, warum sie passiert sind?

Dies ist eine weitere großartige Gelegenheit für Sie, Ihr eigenes Horn zu schlagen. Sie möchten sich bewusst sein, wie Sie die Geschichte über Ihren größten Erfolg erzählen. Sie möchten sichergehen, dass Sie sagen, warum es eine so große Leistung war.

Wenn möglich, ist es immer gut, Ihr Team als Teil des großen Gewinns einzubeziehen. Arbeitgeber stellen gerne Leute ein, die etwas bewegen können, aber es ist auch wichtig, dass sie die Bedeutung von Teamarbeit verstehen.

10. Haben Sie Fragen an mich?

Sie fragen sich vielleicht, warum dies eine schwierige Frage ist. Ehrlich gesagt ist es keine schwierige Frage, wenn Sie darauf vorbereitet sind.Werbung

Was der Interviewer hier sucht, ist, wie interessiert und aufgeregt Sie für die Stelle sind. Sie werden überrascht sein, wie viele Leute diese Frage mit leerem Blick beantworten oder keine Fragen vorbereitet haben.

Auch hier sollten Sie bei einem Live-Interview großes Interesse an einer Position und dem Unternehmen haben. Mit gut durchdachten Fragen vermitteln Sie Ihr Interesse an der Möglichkeit.

Sie möchten nicht nur eine Frage stellen wie Wie oft ist Zahltag? Bereiten Sie mindestens 4 bis 5 Fragen vor, aber überfordern Sie Ihren Gesprächspartner nicht mit Dutzenden von Fragen. Zeigen Sie, dass Sie ernsthaft über diese Position nachgedacht haben, indem Sie sich mit soliden Fragen vorbereiten.

Die Quintessenz

Ein Einblick in die 10 kniffligsten Fragen während des Vorstellungsgesprächs. Es gibt natürlich viele andere Fragen, die Ihnen während des Vorstellungsgesprächs gestellt werden könnten, aber diese neigen dazu, die meisten Leute aus der Fassung zu bringen.

Denken Sie daran, sich Zeit zu nehmen und sich gründlich auf das Vorstellungsgespräch vorzubereiten. Sie müssen sich Ihre Antworten oder ähnliches nicht merken, aber eine gute Vorstellung davon, wie Sie diese Fragen beantworten würden, wird Ihnen beim nächsten Vorstellungsgespräch helfen.

So bereiten Sie sich auf den beruflichen Aufstieg vor!

Weitere Tipps zur Jobsuche

Vorgestellter Bildnachweis: Romain V über unsplash.com