8 Zeichen, dass es Zeit ist, die Beziehung zu beenden

8 Zeichen, dass es Zeit ist, die Beziehung zu beenden

Beziehungen sind wichtig – untereinander, zu unseren Familien, zu unseren Freunden, zu den Menschen, die uns wichtig sind. In romantischen Beziehungen kommt ein Punkt, an dem die Dinge ernst werden und es zu einer tatsächlichen Beziehung wird, an der die Idee, Ihr Leben mit dieser Person zu verbringen und Ihr Leben gemeinsam zu gestalten, eine gültige und verständliche Fortsetzung dieser Beziehung ist. Wenn dies nicht gelingt, stellt sich die Frage: „Warum nicht?“

Das Beenden einer Beziehung ist mit zunehmendem Alter und Erfahrung nicht einfacher, aber manchmal sind wir so in Mustern und Zeitplänen gefangen, die bequemen Grooves unseres Lebens, etwas so Störendes und Erschütterndes wie das Beenden einer Beziehung kann zu viel Aufwand und Aufregung sein, selbst wenn wir bin überhaupt nicht glücklich. Wenn du das Gefühl hast, an diesem Ort festzusitzen und nach Anzeichen dafür suchst, ob du dich trennen solltest oder nicht, sieh dir die Liste der Go-to-Schilder an, die wir zusammengestellt haben, wenn es an der Zeit ist, in den sauren Apfel zu beißen und aufzuhören die Beziehung.

1. Sie vertrauen einander nicht mehr.

Vertrauen ist einer der wichtigsten Bestandteile jeder Beziehung und wenn Sie es verlieren, ist es mit ziemlicher Sicherheit an der Zeit, die Beziehung zu beenden. Die Anzeichen dafür, dass Ihre Beziehung dies durchgemacht hat, sind einfach – Sie stellen fest, dass Sie die Motive, Fähigkeiten und Gründe der anderen Person ständig in Frage stellen. Egal, warum sie sich so nett zu dir verhält, bis hin zu wie sehr du ihr vertraust, dass sie etwas nimmt, was dir wichtig ist und es respektiert.

Wenn auf beiden Seiten gegenseitiges Misstrauen besteht, kann dies dazu führen, dass die Beziehung und die Grundlagen, auf denen sie aufgebaut wurde, völlig zerbröckeln, wodurch Eifersucht, Wut, Besitzgier und andere negative Gefühle frei werden und die ohnehin angespannte Beziehung vergiften. Es ist sehr schwer, diesen Punkt zu erreichen, und einer der Gründe, warum es richtig sein könnte, die Beziehung zu beenden.Werbung

2. Sie stellen fest, dass Sie unterschiedliche Werte haben.

Wir alle haben unsere eigenen Werte, die uns wichtig sind – Sicherheit, Freiheit, eine konservative Familie, eine liberale Familie, eine offene Ehe. Was auch immer Ihre Werte sind, das ist in Ordnung, aber wenn sie beginnen, sich unangenehm an Ihrem Lebensgefährten zu reiben, könnte dies ein frühes Warnzeichen sein, dass im Paradies nicht alles in Ordnung ist und es möglicherweise an der Zeit ist, die Beziehung zu beenden.

Jede Beziehung hat einen Prozess von Kompromissen, Verhandlungen und der Assimilation der Werte deines Partners in deinem Leben, aber manchmal sind die Werte zu unterschiedlich und zu unterschiedlich, um jemals ohne einen drastischen Kompromiss in Einklang gebracht zu werden, der wahrscheinlich zu einer Kluft führen wird, wenn einer von euch gegen das kämpft, was er wirklich ist wollen und was Sie sich vorgenommen haben, zu werden, um die Bedürfnisse der anderen Person zu erfüllen. Wenn dies ein ernsthaftes Problem in Ihrer Beziehung ist, ist es für beide Parteien am besten, die Beziehung zu beenden und weiterzumachen.

3. Sie machen keine Pläne mehr mit ihm oder ihr.

Dies hängt eng mit der Idee zusammen, wenn Sie Ihren Lebensgefährten langsam psychologisch aus Ihrem Leben verdrängt haben, ist es an der Zeit, ihn tatsächlich zu entfernen. Wir alle machen Pläne für die Zukunft, auch wenn sie nur bis zu den nächsten Wochen oder Monaten oder so reichen, und Ihr Lebensgefährte sollte immer als Teil davon betrachtet werden, auch wenn die Pläne ihn nicht direkt betreffen oder Sie.

Keine Pläne mehr mit deinem Partner zu machen ist eines der wichtigsten Anzeichen dafür, dass es an der Zeit ist, die Beziehung zu beenden – wenn du keine Pläne für deinen Partner schmiedest, ist er kein großer Teil dessen, was dir am Herzen liegt. Wenn Sie ihn unbewusst vorübergehend sehen, d. h. als wäre er kein fester Bestandteil Ihres Lebens, dann haben Sie sich psychisch bereits losgelassen und treten nur auf der Stelle. Beende die Beziehung, damit ihr beide weitermachen könnt.Werbung

4. Du hast keinen Spaß mehr.

Beziehungen sollen Spaß machen und Freude machen, und wenn Sie das aus der Beziehung verloren haben, ist es möglicherweise an der Zeit, die Beziehung zu beenden, wenn Sie nicht in der Lage sind, den Spaß wiederzuerlangen, den Sie zweifellos einmal mit Ihrem Partner geteilt haben Sonstiges. Die Tage sind langweilig geworden, jeder Versuch der Aufregung oder irgendeine glückbringende Aktivität wird mit Unwohlsein oder einer allgemeinen Abneigung gegen etwas beantwortet, das Sie aus Ihrer Routine bricht. Nichts tötet so sehr wie endlose, schmerzstillende Routine, und das gilt auch für Beziehungen.

Eine Beziehung sollte verantwortungsvoll und erwachsen sein sowie Spaß machen, daher sollte immer ein Ausgleich zwischen beiden Seiten erfolgen. Verantwortungsbewusst zu sein und in der Lage zu sein, loszulassen, bedeutet, dass Sie das Beste aus beiden Welten haben. Wenn Sie die Beziehung satt haben, müssen Sie feststellen, dass das Leben viel zu kurz ist, um mit jemandem zusammen zu sein, der nicht den gleichen Spaß schätzt, den Sie haben, und wenn Sie diese Diskussion mehr als oft hatten enough ohne Kompromisse oder Spielraum zu gewinnen, könnte es richtig sein, die Beziehung zu beenden.

5. Du fantasierst über das Leben mit jemand anderem.

Jeder phantasiert – es ist ein Teil der menschlichen Natur, die Fähigkeit zu träumen und sich kreativ vorzustellen, was hätte sein können oder nicht, oder alles, was hätte sein können, entweder positiv oder negativ. Es beginnt jedoch, Ihre Beziehung negativ zu beeinflussen, wenn Sie Ihre Energien nicht darauf lenken können, in einer Beziehung mit Ihrem aktuellen Lebensgefährten zu sein, sondern sich stattdessen dafür entscheiden, von einem Leben mit jemand anderem zu träumen – oder ehrlicher gesagt, irgendjemand anderes .

Dies ist nicht dasselbe wie ein kleiner angenehmer Tagtraum über Liam Hemsworth oder Kate Upton oder Laverne Cox und dann geht es in Ihrem täglichen Leben weiter. Die Art der Fantasie, von der wir hier sprechen, ist das hartnäckige, halb ernste Tagträumen von jemandem, der Ihnen ins Auge gefallen ist und mit dem Sie sich ernsthaft vorstellen könnten, ein Leben zu teilen. Vielleicht ist es der süße Kollege, der immer neben dir sitzt und Snacks mit dir teilt, oder der Barista im Café, der dich beim Namen kennt und dir ein besonderes Lächeln schenkt. Wenn Sie diesen Weg einschlagen, haben Sie Ihre Beziehung vielleicht bereits psychologisch und emotional aufgegeben und es könnte an der Zeit sein, die Beziehung zu beenden, in der Sie sich gerade befinden.Werbung

6. Du kannst mit ihm oder ihr keine Zukunft sehen.

Der wichtigste Punkt in einer Beziehung ist die Idee, eine gemeinsame Zukunft zu schaffen, Ihr Leben zu gestalten und zu gestalten, das Sie aktiv mit Ihrem Lebensgefährten teilen möchten. Wenn Sie sich eine Zukunft mit dieser Person nicht vorstellen können, stellt sich die Frage, warum Sie von Anfang an in der Beziehung sind und warum Sie sich dafür entscheiden, in einer Situation zu bleiben, in die Sie wenig emotional investieren.

Das heißt nicht, dass lockere Beziehungen dumm oder sinnlos sind – sie können Spaß machen und eine angenehme Erfahrung sein – aber wenn Sie in einer dauerhaften, langfristigen Beziehung mit jemandem sind, die Idee, den Rest Ihres Lebens zu verbringen mit dieser Person muss ein großer Faktor für die Beziehung sein. Wenn Sie keine Zukunft mit dieser Person sehen oder sich vorstellen möchten, ist es an der Zeit, die Beziehung zu beenden und weiterzumachen.

7. Du kannst dich nicht aufregen, diese Person zu heiraten.

Eine Ehe ist nicht jedermanns Sache und das ist in Ordnung, aber eine Möglichkeit zu beurteilen, ob es an der Zeit ist, die Beziehung zu beenden, besteht darin, in eine mögliche Zukunft zu schauen und sich vorzustellen, dass Sie Ihren aktuellen Partner heiraten. Nicht nur die Idee der Ehe, sondern der ganze Shindig. Der physische Akt der Ehe. Wenn Sie am Ende Ihres Beziehungsweges sind, ist es wahrscheinlich, dass Ihnen die Idee, diese Person zu heiraten und sich möglicherweise jahrelange Ehe mit ihm oder ihr zu überlassen, einen kalten Schauer über den Rücken jagt und Sie absolut verängstigt fühlen.

Heiraten ist vielleicht ein etwas extremer Umstand, aber die Vorstellung einer starken, ernsthaften Bindung an eine Person kann Gefühle von Panik und Angst auslösen und könnte ein starker Indikator sein und ein Zeichen dafür sein, dass es an der Zeit ist, die Beziehung zu beenden. Die Dinge haben vielleicht ihren Lauf genommen, und obwohl es schön ist, an der Idee festzuhalten, sich zu ändern und darüber hinwegzukommen, ist es der anderen Person gegenüber nicht fair, die möglicherweise engagierter und bereit ist, diesen Schritt zu gehen, bei dem Sie es jetzt noch nicht können.Werbung

8. Sie stellen fest, dass er oder sie ein Fremder geworden ist.

Der letzte Nagel im Sarg jeder Beziehung ist die Erkenntnis, dass die Person, mit der Sie dachten, Sie würden den Rest Ihres Lebens verbringen, ein Fremder für Sie ist. Sicher, Sie haben vielleicht die Erinnerungen und Gefühle, die Sie immer noch für diese Person haben – das Wochenende, wie Sie ihm gesagt haben, dass Sie ihn geliebt haben – aber wer er im Grunde für Sie ist, hat sich drastisch und vielleicht unwiderruflich verändert und verändert.

Sie haben nicht die gleichen Ideale, die gleichen Träume, die gleiche unterstützende Bindung zueinander, die Sie früher hatten. Er ist nicht die Person, in die Sie sich verliebt haben, die Person, mit der Sie eine Beziehung geteilt haben, und können Sie eine Beziehung dazu wirklich fortsetzen? Es ist unmöglich, unwahr und unfair, sowohl für Sie selbst als auch für die andere beteiligte Person. Wenn Sie neben einem Fremden liegen, den Sie früher Ihre einzige wahre Liebe genannt haben, müssen Sie die Beziehung beenden oder Jahre in Bedauern verbringen und ihn und sich selbst anlügen, was Sie wirklich wollen. Das Leben ist schließlich zu kurz.