Die 8 größten Hindernisse im Leben, die Sie überwinden müssen, um erfolgreich zu sein

Die 8 größten Hindernisse im Leben, die Sie überwinden müssen, um erfolgreich zu sein

Egal, ob es um die Planung einer öffentlichen Rede oder einer Kindergeburtstagsfeier geht, unsere Absichten sind unabhängig vom Unterfangen auf Erfolg ausgerichtet. Und welchen Erfolg wir auch immer erhoffen, es wird wahrscheinlich Hindernisse geben, denen wir uns stellen müssen. Wenn diese Hindernisse auftauchen, können wir entweder zurückschrecken und unsere Chance verpassen oder uns diesen Herausforderungen informiert und bereit stellen.

Obwohl Hindernisse so aussehen können, als ob die Außenwelt sich gegen uns verschworen hat, lösen diese externen Herausforderungen in Wirklichkeit nur Hürden aus, die bereits im Inneren bestehen. Es können Erinnerungen oder Überzeugungen sein, die wir über uns selbst haben, die wie Schlamm wirken und uns bremsen. Wir können durch unsere eigene Selbstsabotage gefangen werden.



Was könnte passieren, wenn Sie diese Hindernisse vorher kennen und sich darauf vorbereiten?

Wenn Sie wüssten, womit Sie es zu tun haben, könnten Sie vielleicht mit den richtigen Werkzeugen ausgestattet sein, um alles zu überstehen, was Ihre Erfolgschancen bedroht. Vielleicht könntest du nimm ein Hindernis das fühlte sich an wie ein Berg und verwandelte ihn sofort in einen bloßen Maulwurfshügel!



Hier sind 8 der größten Hindernisse, die Sie auf Ihrem Weg zum Erfolg überwinden müssen:

1. Perfektion

Eines der häufigsten Hindernisse, mit denen wir konfrontiert sind, ist das Bedürfnis nach Perfektion. Elizabeth Gilbert, in ihrem Buch Große Magie: Kreatives Leben jenseits von Angst Sie teilte mit, dass ihre Mutter immer sagte, getan ist besser als gut. Wer zum Perfektionismus neigt, wird es schwer haben, auf Erfolgskurs zu bleiben, wenn immer alles so sein muss.



Perfektion ist der Killer für Kreativität, Vitalität und zufällige Entdeckungen! Es gibt so viele Fälle, in denen Menschen zufällig Dinge entdecken, die wir täglich benutzen.[1]Wenn sie sich so sehr um Perfektion bemüht hätten, hätten sie vielleicht nie den Erfolg ihrer Fehler genossen! Plus, aus unseren Fehlern lernen So entwickeln und wachsen wir unser ganzes Leben lang. Daher wird die Perfektion niemals einen direkten Schuss zum Erfolg bieten.

Wie kann man aufhören, nach Perfektion zu streben? So wie es vielleicht jahrelange Übung erforderte, eine erworbene Fähigkeit zu perfektionieren, braucht es Übung, um den Perfektionismus rückgängig zu machen.

Versuche Folgendes:Werbung



  • Probieren Sie Neues aus und lassen Sie Ihre Erwartungen los.
  • Machen Sie nicht alles auf Ihrer To-Do-Liste. Sehen Sie, was passiert, wenn Sie es für morgen verlassen.
  • Lerne Prioritäten zu setzen (nein, nicht alles ist immer gleich wichtig).
  • Wenn Sie sich besonders rebellisch fühlen, senden Sie eine E-Mail mit einem Tippfehler!

Viel Spaß damit und lernen, über sich selbst zu lachen. Willkommen in der wunderbaren Welt des Menschseins.

2. Angst

Angst wird ausgelöst, wenn wir den Gedanken oder die Wahrnehmung haben, dass wir nicht sicher sind. Dies ist ein sehr nützliches Werkzeug, wenn eine echte Bedrohung für unsere Sicherheit besteht. Wenn die Bedrohung jedoch imaginär ist, kann Angst uns tatsächlich daran hindern, die Arbeit zu tun, die wir tun müssen, um unsere Ziele zu erreichen.

Wie beim Perfektionismus ist der beste Weg, mit Angst umzugehen, achtsamer zu werden.

Hier sind einige Schritte, die Sie ausprobieren können, um die Angst zu überwinden:

  1. Setzen Sie sich mit dem Gefühl der Angst hin und nehmen Sie wahr, wo Sie es in Ihrem Körper spüren. Achte auf die Gedanken, die das Gefühl begleiten.
  2. Fragen Sie sich, was Sie befürchten, und schreiben Sie Ihre Antworten auf.
  3. Stelle dir vor, wie du deine schlimmsten Ängste erlebst. Wie hast du dich gefühlt, als du dir vorgestellt hast, dass deine schlimmsten Befürchtungen wahr werden?
  4. Fragen Sie sich, wann Sie sich schon einmal so gefühlt haben. Wie sind Sie damals damit umgegangen? Welche Stärken konnten Sie in Ihrer vorherigen Visualisierung nutzen?
  5. Stellen Sie sich vor, Sie nutzen Ihre Kraft mit der eingebildeten schlimmsten Angst. Wie fühlt es sich an, zu wissen, dass Sie, egal was passiert, über die Werkzeuge und Ressourcen verfügen, um damit umzugehen?

In dieser Übung versuchen wir, mit dem Gefühl der Angst klarzukommen. Angst versucht tatsächlich zu helfen, indem sie dich in Sicherheit bringt. Es ruft Erinnerungen an, als Sie in Ihrem Leben bedroht wurden. Aber wenn wir all unsere Energie darauf verwenden, das Gefühl der Angst zu verhindern, stärken wir es. Wir verweigern uns auch die Erinnerungen an all die Zeiten, in denen wir uns unseren Ängsten gestellt und triumphiert haben.

Was ist das beste Wörterbuch?

Wenn wir der Angst erlauben, präsent zu sein, und die Erinnerungen daran wachrufen, dass wir schwierige Zeiten überstanden haben, können wir unseren Geist davon überzeugen, dass, wie Präsident Franklin Roosevelt sagte, das einzige, was wir fürchten müssen, die Angst selbst ist.

3. Mangel an Klarheit

Stellen Sie sich vor, Sie machen eine Reise und müssen packen. Ihr Koffer ist weg, aber Sie kennen keine Details der Reise. Du hast noch nicht entschieden, wohin du gehst, wie lange du weg bist oder was du tun wirst. Wie einfach wird es sein, für diese Reise zu packen?

Wenn wir versuchen, unsere Karriere oder unser Leben ohne Klarheit zu gestalten, kann es fast unmöglich sein, herauszufinden, was wir tun müssen, um unser Erfolgsziel zu erreichen. Wie bekommen wir also Klarheit?

Autor und Redner Simon Sinek hatte einige ausgezeichnete Ratschläge für Unternehmen, wie man Klarheit schafft, und dies lässt sich wunderbar auf fast jeden Lebensbereich anwenden. Laut Sinek sollten Sie bei der Klärung Ihrer Botschaft mit Ihrem WARUM beginnen.[zwei]Mit anderen Worten, warum tust du, was du tust? Sobald Sie sich über Ihr Warum im Klaren sind, wird es viel einfacher sein, Ihr Wie und Was zu verstehen.Werbung

Kehren wir zur Verpackungsanalogie zurück. Vielleicht ist der Grund für Ihren Urlaub, sich die dringend benötigte Ruhe zu gönnen, da Sie in letzter Zeit gestresst waren. Das sagt Ihnen, dass ein ruhiger Urlaub vielleicht besser ist als einer mit vielen Museen und überfüllten Attraktionen. Ihr Warum sagt Ihnen, dass Sie nicht sehr aktiv sein möchten, sich aber um Ihren Körper, Geist und Seele kümmern möchten, vielleicht indem Sie ein paar Tage in einem nahe gelegenen Spa verbringen. Weniger Reisen bedeutet weniger Stress. Wenn Sie sich das Spa ansehen, sehen Sie, dass sie ein 3-tägiges Retreat haben. Jetzt wissen Sie, wie man packt.

Sehen Sie, wie leicht sich diese Details einfügten, nachdem Sie sich klar geworden waren, warum? Stellen Sie sich vor, welchen Erfolg Sie erzielen könnten, wenn Ihr Warum aufgedeckt ist!

4. Vergleiche anstellen

Es ist für uns selbstverständlich, uns mit anderen zu vergleichen. So wissen wir, ob wir die Dinge richtig machen oder nicht und wie wir uns weiter verbessern können. Wenn wir uns angewöhnen, ständig Vergleiche anzustellen und uns schlecht zu fühlen, weil wir nicht mit dem von Jones mithalten können, kann dies unsere Energie schmälern. Und wenn unsere Energie nachlässt, ist es auch unsere Motivation, weiter auf unsere Ziele hinzuarbeiten.

wie viel sind 500 kcal

Wie bei der Perfektion ist es wichtig, sich darüber im Klaren zu sein, wie wichtig es Ihnen ist, mit dem Schritt zu halten, was Ihrer Meinung nach alle um Sie herum tun.

Möchten Sie aufhören, sich an anderen zu messen? Versuche Folgendes:

  • Achte auf die Gefühle, die für dich aufkommen, wenn du dich mit jemand anderem vergleichst.
  • Fragen Sie sich, welche Informationen ich wirklich aus diesem Vergleich bekomme und was daran hilfreich ist.
  • Behalten Sie die hilfreichen Teile dieser Fragestellung bei und lassen Sie den Rest los.

Denken Sie daran, dass Sie, wenn Sie sich mit einer anderen Person vergleichen, oft das Potenzial sehen, das bereits in Ihnen steckt.[3]

5. Ungezähmter innerer Monolog

Wie redest du mit dir selbst? Neigst du dazu, dir selbst erhebende und ermutigende Dinge zu sagen? Oder ist Ihre Selbstaussprache oft negativ? Ein ungezähmter innerer Monolog kann vielen Menschen als großes Hindernis dienen.

Viele Menschen wachsen mit der Vorstellung auf, dass der innere Monolog uns antreibt, bessere Menschen zu werden. Wir werden hart zu uns selbst, um Faulheit oder Schlamperei zu verhindern. Ohne Häkchen kann das Monolog schnell negativ und rein kritisch werden. Trotz unserer Absichten zur Selbstverbesserung kann diese ständige Angewohnheit, darauf hinzuweisen, was mit dem, was wir tun und wer wir sind, nicht stimmt, zu einem enormen Energieverlust werden.

Laut der Mayo Clinic ist die Überwindung negativer Selbstgespräche gut für unsere Gesundheit.[4]Zu den Vorteilen einer mitfühlenden inneren Stimme gehören weniger Depressionen, eine bessere Immunfunktion und verbesserte Bewältigungsfähigkeiten in stressigen Zeiten.Werbung

Aktivitäten, um ein Bewusstsein für Ihren inneren Monolog zu entwickeln und ihn mitfühlender zu machen, umfassen:

  • Ein Gedankentagebuch führen (dafür gibt es so viele tolle Apps!).
  • Negative Selbstaussagen neutral oder mitfühlend umrahmen.
  • Fragen Sie sich, was ein vertrauenswürdiger Freund Ihnen sagen könnte.
  • Denken Sie darüber nach, was Sie einem Freund sagen könnten, wenn er in Ihrer Lage wäre.
  • In Anbetracht EFT Klopfen oder sagen Affirmationen .
  • Erlauben Sie sich, dem inneren Kritiker den Weg des Worst-Case-Szenarios zu folgen (diese Version könnte Sie darüber lachen lassen, wie lächerlich die Vorstellungskraft Ihres inneren Kritikers wirklich ist).

6. Unklare Grenzen

Bisher haben wir mehrere Möglichkeiten behandelt, wie interne Grenzen auf dem Weg zum Erfolg notwendig sind. Dazu gehören das Beobachten Ihrer Angst, die Einschränkung Ihres Bedarfs nach Perfektionismus, mangelnde Klarheit darüber, was Sie wollen, ungesunde Vergleiche mit anderen oder einen gemeinen inneren Monolog.

Wie sieht es mit den Grenzen aus, die wir mit anderen Menschen in unserem Leben klären müssen? Um es klar zu sagen, Grenzen bedeuten nicht, zu allem Nein zu sagen und sich von allen abzuschotten. Bei gesunden äußeren Grenzen geht es darum, anderen mitzuteilen, was Sie wollen, wie Sie behandelt werden möchten und was Ihre Pläne sind.

Wenn wir unscharfe Grenzen zu anderen setzen, stellt sich der Erfolg, wenn überhaupt, nur durch Zufall ein.

Vor allem Menschenfresser und Empathen wissen, wie schwierig es sein kann, anderen Grenzen zu setzen. Der Wunsch nach Harmonie kann bei manchen Menschen so stark sein, dass sie sich selbst davon überzeugen, dass es einfacher ist, andere Entscheidungen treffen zu lassen, als Konflikte zu riskieren.

Das Problem dabei ist, dass wir, egal wie sehr wir versuchen, Konflikte mit anderen zu vermeiden, Konflikte in uns selbst erzeugen, die zu Hindernissen für den Erfolg führen. Wenn Sie Schwierigkeiten haben, klare Grenzen zu anderen zu setzen, und Sie erfolgreich sein möchten, beginnen Sie langsam, Ihre Muskeln um diese Fähigkeit herum aufzubauen.

Hier sind ein paar Schritte:

  1. Identifizieren Sie kleine Dinge, die Sie mögen und wollen.
  2. Erzählen Sie den Leuten, was Sie in Ihrem Leben mögen und wollen.
  3. Beachten Sie, was in Ihrem Körper passiert, wenn Sie dies laut sagen.
  4. Identifiziere Dinge, die du nicht magst oder willst.
  5. Beachten Sie, was in Ihrem Körper passiert, wenn Sie an diese Dinge denken. (Dein Körper ist wirklich schlau, wenn es darum geht, dir zu sagen, was du nicht willst!)
  6. Sagen Sie Vertrauenspersonen, was Sie nicht mögen oder wollen.
  7. Nimm wahr, wie es sich in deinem Körper anfühlt, dies laut auszusprechen.
  8. Üben Sie, Nein zu etwas wirklich Kleinem zu sagen, das Sie nicht wollen, und arbeiten Sie sich zu größeren Dingen hoch.

Ohne Grenzen ist es wie Wasser zu sein und zu versuchen, eine Form zu halten, ohne in einem Behälter zu sein. Sie können Ihren eigenen Container erstellen und sehen, wie Ihr Erfolg Gestalt annimmt.

7. Unangemessene Erwartungen

Es ist wichtig, groß zu träumen. So lassen wir Inspiration und große Ideen an die Oberfläche unseres Bewusstseins kommen. Aber wenn unsere Träume nicht in der Realität unserer gegenwärtigen Ressourcen begründet sind, könnten wir auf eine Enttäuschung oder, noch schlimmer, auf den Verlust unserer Träume zusteuern!Werbung

Das Setzen vernünftiger Erwartungen ist das A und O des Erfolgs. Wenn Sie noch nicht in die Einstellung eingeführt wurden SMARTe Ziele An diesem Punkt in Ihrem Leben wäre es eine gute Idee, es auszuprobieren.

Es ist möglicherweise nicht immer möglich zu wissen, ob etwas sinnvoll ist oder nicht, insbesondere wenn Sie ein brandneues Projekt ausprobieren. Wenn erwartet wird, dass ein neues Projekt ohne Unebenheiten oder Pannen funktioniert, ist dies wahrscheinlich unvernünftig. Die Folgen dieser Erfahrung könnten sein, dass Sie Ihren Willen zum Erfolg verlieren.

Wenn die Erwartungen an ein neues Projekt die Idee von Unebenheiten und Pannen beinhalten, die Samen des Lernens und Wachstums enthalten, dann werden sich selbst die wahrgenommenen Fehler als Erfolg erweisen. Dies hat den positiven Vorteil, dass Sie Ihre Motivation steigern, weiter auf noch mehr Erfolg hinzuarbeiten.

Achten Sie darauf, wo Sie die Messlatte setzen – weder zu hoch noch zu niedrig.

8. Unangemessene Definition von Erfolg

Was ist Ihre Definition von Erfolg? Anders gefragt, aus welcher Perspektive streben Sie Erfolg an?

Es ist leicht zu glauben, dass Erfolg bedeutet, die Ziele zu erreichen, die Sie sich selbst gesetzt haben. Aber es gibt so viele Wege, um Erfolg zu sehen . Möglicherweise verpassen Sie einige Gelegenheiten, um sich wirklich so zu fühlen, als würden Sie in Ihrem Leben glänzen.

Eine unangemessene Definition von Erfolg könnte eine sein, die nur ein bestimmtes Ergebnis zulässt. Wenn dieses Ergebnis nicht erreicht wird, ist der Erfolg nicht das Ergebnis. Wenn wir jedoch mehrere Definitionen von Erfolg zulassen, stellen wir möglicherweise fest, dass Erfolg viel einfacher zu erreichen ist, als wir bisher dachten!

Um Ihre Definition von Erfolg zu erweitern, stellen Sie sich Folgendes:

  • Was müsste passieren, damit ich mich erfolgreich fühle?
  • Was könnte sonst noch passieren, damit ich mich erfolgreich fühle?

Brainstormen Sie alle Ergebnisse, die Sie erleben können, um ein Erfolgserlebnis zu schaffen.Werbung

Abschließende Gedanken

Um erfolgreich zu sein, müssen viele Hindernisse überwunden werden, und viele Menschen werden irgendwann scheitern. Der Schlüssel liegt darin, diese Hindernisse Schritt für Schritt anzugehen. In den Worten von Joyce Brothers ist Erfolg ein Geisteszustand. Wenn Sie Erfolg haben wollen, denken Sie an sich selbst als Erfolg.

wie du deine haare behältst

Weitere Tipps zur Überwindung von Hindernissen

Vorgestellter Bildnachweis: Themen über unsplash.com

Referenz

[1] ^ Beliebte Mechanik: 10 fantastische zufällige Entdeckungen
[zwei] ^ Mittel: Die Kraft, mit dem Warum anzufangen
[3] ^ Psychologie heute: Was Ihr Neid über Sie sagt
[4] ^ Mayo-Klinik: Mayo-Achtsamkeit: Überwindung negativer Selbstgespräche