4 Wege, jemanden psychologisch zu manipulieren

4 Wege, jemanden psychologisch zu manipulieren

Haben Sie schon einmal darüber nachgedacht, Psychologie zu Ihrem Vorteil für Ihre täglichen Interaktionen mit anderen einzusetzen? Sie brauchen weder einen Abschluss in Psychologie, noch brauchen Sie Fähigkeiten zum Gedankenlesen. In unseren unzähligen Interaktionen mit Freunden, Kollegen und Vorgesetzten haben wir die Möglichkeit, die Situation zu manipulieren und diesen sozialen Austausch zu nutzen.

Wenn ich manipuliere, meine ich das nicht unbedingt negativ. Manipulation kann zum Guten genutzt werden – jemanden davon zu überzeugen, Urlaub zu nehmen oder alles zu tun, um diese Beförderung bei der Arbeit zu erhalten. Im Folgenden finden Sie mehrere Möglichkeiten, wie uns ein bloßes Bewusstsein für die Psychologie hinter unseren Interaktionen mehr nutzen kann, als wir jemals erwarten würden.



1. Nutzen Sie die Körpersprache zu Ihrem Vorteil

Die Art und Weise, wie das Gehirn körperliche Bewegungen und Reaktionen während der täglichen Interaktionen stimuliert, ist fast unkontrollierbar. Diese Art von Bewegung kann Ihren Mitmenschen viel signalisieren. Was bedeutet das? Es bedeutet, dass Sie können benutzen Körpersprache, um Dinge zu verstehen, die Ihnen Worte nicht sagen, oder sogar jemanden mit mehr als nur Worten zu beeinflussen.

hasst mich mein mann?

Ich bin sicher, Sie haben gehört, dass 90 Prozent der Kommunikation nonverbal sind (kaum zu glauben, aber es sind tatsächlich 93 Prozent), was bedeutet, dass so viel in unseren Interaktionen verloren gehen kann, nur weil wir mit unserem um diese Beförderung gebeten haben Arme verschränkt beim Blick auf den Boden.



Körpersprache lesen zu lernen ist genauso wichtig wie sie richtig zu vermitteln – es zeigt Ihnen, ob jemand Ihnen wirklich zustimmt, sich aktiv an dem beteiligt, was Sie sagen, oder sogar, ob er Sie für einen kompletten Idioten hält. Das beharrliche Aufgreifen der Körpersprache anderer hilft Ihnen, Ihre eigenen Fähigkeiten zu verbessern und Chancen sowie Sackgassen für jede Interaktion zu erkennen.Werbung

Dinge wie das Nachahmen von Körperhaltungen, Gesten und Bewegungen kann dazu beitragen, dass jemand dich mag oder dir zustimmt. Mit dem Kopf zu nicken, wenn Sie wirklich nein meinen, kann Sie belasten – Verhörer verlassen sich regelmäßig auf die Körpersprache, um die Schuld festzustellen. Wir sind alle Tiere und verhalten uns so, wenn wir von unserer anspruchsvolleren Kommunikationsform befreit sind. Der Trick besteht darin, diese unterbewusste Interaktion zu Ihrem Vorteil zu nutzen.



Einige interessante Fakten zur Körpersprache:

  • Offene Handflächen schaffen Vertrauen: Legoland-Arbeiter dürfen nicht zeigen. Stattdessen bieten sie Anweisungen mit nach oben gerichteten Handgesten.
  • Händeschütteln mit der Handfläche nach unten bedeutet Dominanz und mit der Handfläche nach oben Unterwürfigkeit.
  • Wenn du in einer Gruppe lachst, ist die erste Person, mit der du Blickkontakt hast, die, der du am meisten vertraust

2. Ändern Sie die Perspektive

Verbergen Sie die Realität derer, die Sie manipulieren möchten, mit einer Realität, die Sie gewoben haben – gehen Sie in ihre Gedanken Matrix. Hier geht es um Taktgefühl, List und vor allem Rhetorik.

Mein Auto nur hat x Laufleistung, egal die Roststellen…



Meine schlechten Noten und die akademische Bewährung im zweiten Jahr im Gegensatz zu den besseren Noten in meinem Abschlussjahr zeigen, wie viel ich habe verbessert seit damals.Werbung

Und der Klassiker: Dieses Haus ist ein echter Fixer-Upper – denken Sie an die Potenzial .

Das tun wir jeden Tag, indem wir halbleere Gläser auf die Seite drehen. Oftmals kann die Perspektive wirklich einen himmelweiten Unterschied in der Art und Weise bedeuten, wie jemand etwas betrachtet. Diese Perspektive selbst kann durch Ihre Beschreibungen beeinflusst werden. Rhetorik ist ein entscheidender Faktor, der dieser Vorstellung zugrunde liegt, da sie so viele Aspekte umfasst, die über das Gesagte und die Art und Weise, wie es gesagt wurde, hinausgehen. Es beruht auf Ton, Inhalt und appelliert an Vernunft, Charakter oder Emotion. Verwenden Sie Rhetorik, um so überzeugend wie möglich zu sein, übertreiben Sie, wenn dies praktikabel ist, und verschieben Sie den Fokus, wo es nötig ist.

Denken Sie darüber nach, wie Ihre Argumente strukturiert und vorgetragen werden, unabhängig davon, ob sie die Emotionen oder die Logik einer Person ansprechen. Hörst du dich an, als wüsstest du, wovon du redest, auch wenn du es nicht tust? Wenn Sie jemanden aus Umweltgründen nicht davon überzeugen können, mit der Papierverschwendung aufzuhören, können Sie ihn dann mit einem einwandfrei logischen Argument davon überzeugen, dass weniger Papier weniger Arbeit bedeutet? Über den Tellerrand zu schauen und die Perspektive einer bestimmten Situation neu zu formulieren, kann Ihnen helfen, die Dinge selbst zu sehen, und kann auch auf der Wirksamkeit jedes Arguments aufbauen, das Sie vorbringen.

Einige Fakten, um dies in die richtige Perspektive zu rücken:

  • Sich selbst davon zu überzeugen, dass Sie in der letzten Nacht gut geschlafen haben, verleitet Ihren Verstand dazu, zu denken, dass Sie es getan haben (auch als Placebo-Schlaf bekannt).
  • Der Dunning-Krüger-Effekt : kluge Menschen neigen dazu, sich selbst zu unterschätzen, während ignorante Menschen dazu neigen, sich für brillant zu halten.
  • Studien haben bewiesen, dass Ihr Lieblingslied wahrscheinlich mit einem emotionalen Ereignis in Ihrer Vergangenheit verbunden ist.

3. Nutzen Sie Ihr Wissen über andere

Verlassen Sie sich auf die psychischen Bedürfnisse der Menschen und nutzen Sie sie als Druckpunkt. Dies kann ein Bedürfnis sein, sich anzupassen, akzeptiert oder einbezogen zu werden oder das komplette Gegenteil – das Bedürfnis, sich abzuheben und gegen den Strom zu schwimmen. Der riskante Entscheidungsträger kann dazu gebracht werden, eine schlechte Entscheidung zu treffen, der stille Menschen in der Menge kann entmutigt werden, alles zu verfolgen, was ihn von den Bequemlichkeiten der Konformität abbringen würde.Werbung

Ihre Schwäche ist Ihre Stärke, Sie müssen nur herausfinden, wie Sie diese zu Ihrem Vorteil nutzen können. Sind sie anfällig für Selbstüberschätzung, die sie zum Stolpern bringen kann? Sind sie unsicher in Bezug auf etwas, das Ihnen helfen kann, eine überzeugende Aussage zu treffen? Jeder hat seinen Kryptonit.

Je mehr Sie über die psychologischen Tendenzen, Denkweisen und Eigenschaften einer Person erfahren, desto mehr Vorteile können Sie gegenüber ihren Gedanken und Ihrem allgemeinen Einfluss auf diese Gedanken gewinnen. Der Schlüssel zum Erfolg ist hier Wissen. Wie bei jedem anderen Punkt kann es wichtiger sein, Ihre eigenen Druckpunkte zu verstehen. Zu einer soliden Verteidigung gehört das Eingeständnis Ihrer eigenen Unsicherheiten und Schwachstellen

wie man Sprachen schneller lernt

Der Psychologe Jim Sniechowski beschreibt in seinem Artikel die Vorgehensweisen zur emotionalen Hebelwirkung und beleuchtet das Thema auch positiv: Emotional Leveraging: Ist das wirklich keine Manipulation? Darin gibt er drei grundlegende Richtlinien an, um den größtmöglichen Erfolg zu erzielen, wenn man die Emotionen einer Person gegen sie verwendet:

  • Seien Sie sich bewusst, dass ihre Vision das Produkt einer emotionalen Basis ist, und egal wie sie ihre Position rationalisieren, sie halten aus irgendeinem emotionalen Grund daran fest;
  • Wenn Sie möchten, dass sie sich in Ihre Richtung bewegen, müssen Sie den emotionalen Wert entdecken, der ihre Vision antreibt – ihren Sweet Spot;
  • Verstehe, dass du, sobald du ihren emotionalen Sweet Spot kennst, einen Ansatz entwickeln kannst, der ihre Bedürfnisse mit deinen vereint, damit ihr beide erfolgreich sein könnt.

4. Achten Sie auf das richtige Timing und die richtige Gelegenheit

Der Jaguar ist ein effektiver und kalkulierter Jäger. Das Erbe der Vorfahren von Erfolg und Misserfolg hat ihm die biologische Fähigkeit zu einem großartigen Timing verliehen. Es weiß, wann es zu springen hat, wann es am härtesten zuschlagen und wann es seine Jagd abbrechen muss.

Wissen Sie, wann Sie Ihre Züge machen müssen. Das lernen wir von klein auf (erzähl Mama nicht, was du dir zum Geburtstag wünscht, wenn sie schlecht gelaunt ist). Der Trick besteht darin, aktiv ein Bewusstsein zu bewahren und Ihre Augen ständig nach Gelegenheiten zu suchen. Versuchen Sie beispielsweise, um bestimmte Gefälligkeiten zu bitten, wenn jemand müde oder beschäftigt ist (er wird weniger Energie investieren, um nicht zuzustimmen oder Sie abzulehnen).Werbung

Erzwinge keine Gelegenheiten, sondern heiße sie willkommen und halte die Augen offen. Wenn Sie darauf gewartet haben, Ihrem Chef einen Pitch zuzuwerfen, erzwingen Sie das Gespräch nicht. Dies kann erfordern, wochenlang zu warten, bevor Sie eine gute Gelegenheit erhalten, aber wenn Sie dies getan haben, verpassen Sie es nicht. Wenn wir auf jemanden treffen, der, sagen wir, einen Vorschlag macht, ist die halbe Miete schon gewonnen oder verloren, je nach Stimmung im Moment.

männlicher Körper verändert sich bei 50

Tatsache: Vor kurzem, eine Studie von mehr als tausend Gerichtsentscheidungen festgestellt, dass Richter, die unsere rational denkenden Vorbilder sein sollten, für diese Vorstellung genauso anfällig sind wie jeder andere. Die Studie bestätigte, dass Gefangene viel häufiger (bis zu 65 Prozent wahrscheinlicher) früh am Tag oder kurz nach einer Mittagspause auf Bewährung entlassen werden.

Endlose Möglichkeiten

Die Wunder der Psychologie sind endlos. Es ist ein Feld, das es wert ist, erforscht zu werden, aber es ist nur nützlich, wenn man sich zuerst die Mühe macht, zu lernen und zu implementieren. Die oben genannten Möglichkeiten, die Psychologie auszunutzen, kratzen kaum an der Oberfläche und erfordern kaum mehr als bloßes Bewusstsein.

Jeder der oben genannten Faktoren ist an und für sich immens nützlich. Zum Beispiel kann dich Kinesik (das Studium der Körpersprache) in einen wandelnden Lügendetektor verwandeln, wenn du es möchtest. Wenn es Ihnen egal ist, die Impulse oder Neigungen anderer aufzugreifen, Situationen nicht zu Ihrem Vorteil auszusetzen, sich nicht der Körpersprache bewusst zu werden, die Sie ausüben und die andere Ihnen schicken, dann sind Sie Machen Sie sich blind für eine sehr interessante Möglichkeit, Ihren Austausch im Laufe des Lebens zu maximieren.

Vorgestellter Bildnachweis: Flickr auf flickr.com Werbung