15 Dinge, die nur echte Künstler verstehen würden

15 Dinge, die nur echte Künstler verstehen würden

Künstlerische Menschen sind eine besondere Gruppe von Menschen, deren kreative Fähigkeiten fesselnd und mit einer solchen Sanftmut durchzogen sind, dass normale Menschen darauf aufmerksam werden müssen. Ihre Fähigkeit, das Wunderbare aus dem Alltäglichen herauszulocken, ist nicht nur aufregend, sondern oft auch paradox.

Der angesehene Professor für Psychologie und Management, Mihaly Csikszentmihalyi, erklärt es am besten in seinem bahnbrechenden Buch Kreativität: Die Arbeit und das Leben von 91 bedeutenden Menschen :



Dinge, die dich schlauer machen

Ich habe 30 Jahre lang erforscht, wie kreative Menschen leben und arbeiten, um den mysteriösen Prozess verständlicher zu machen, durch den sie auf neue Ideen und neue Dinge kommen. Wenn ich mit einem Wort ausdrücken müsste, was ihre Persönlichkeiten von anderen unterscheidet, dann ist es Komplexität. Sie zeigen Denk- und Handlungstendenzen, die bei den meisten Menschen segregiert sind. Sie enthalten widersprüchliche Extreme; anstatt ein Individuum zu sein, ist jeder von ihnen eine Vielzahl.

Das stimmt; jeder von ihnen ist eine Menge. Hier sind 15 Dinge, die nur wirklich künstlerische Menschen verstehen würden, die größtenteils aus Mihalys stammen Kreativität :Werbung



1. Sie werden im am wenigsten erwarteten Moment inspiriert

Künstlerische Menschen wissen, dass sie sich nicht entscheiden können, wann ihre nächste große Idee kommt. Sicher, sie können viele tolle Ideen haben, aber sie wissen wirklich nicht, wann ihre größte Idee kommt. Es wird einfach, auf die am wenigsten erwartete Weise, im am wenigsten erwarteten Moment.

2. Sie arbeiten mit Leidenschaft, können aber auch sehr objektiv sein objective

Künstlerische Menschen sind leidenschaftlich an ihrer Arbeit, aber auch objektiv und so distanziert, dass sie Kritik und Resonanz annehmen können. Das passiert, weil sie wissen, dass Kunst ohne Objektivität nicht glaubwürdig und nicht sehr gut ist.



3. Sie sind bescheiden und dennoch stolz und selbstbewusst

Künstlerische Menschen sind immer bereit zu lernen und ihre Fähigkeiten zu erweitern, egal wie gut sie sind. Wenn Sie sie treffen, werden Sie von ihrer Demut und Selbstabwertung beeindruckt sein. Aber inmitten dieser Bescheidenheit und Bescheidenheit steckt tief sitzender Stolz und Vertrauen in ihre Ideen und Kreationen.

warum sind künstler so komisch

4. Sie sind hier, aber sie sind es nicht

Künstlerische Menschen sind Träumer. Sie wechseln mit Leichtigkeit zwischen Fantasie und Realität. Wenn Sie sich mit ihnen unterhalten, haben Sie das Gefühl, dass sie anwesend sind und gleichzeitig nicht. Das liegt daran, dass sie jederzeit mit ihrem Verstand in eine Welt fliegen können, die sich von der Gegenwart unterscheidet und dennoch in der gegenwärtigen Realität verwurzelt ist.Werbung

5. Sie neigen dazu, sowohl extrovertiert als auch introvertiert zu sein

Künstlerische Menschen scheinen beide Eigenschaften gleichzeitig zu zeigen. Sie können für lange Zeit allein sein und sich inmitten der Menschenmengen befinden, die ihre Arbeit präsentieren. Zu anderen Zeiten sitzen sie einfach ruhig am Spielfeldrand, beobachten und absorbieren die vorbeiziehende Show.



6. Sie sind konservativ und störend zugleich

Künstlerische Menschen haben spezifische Aspekte der Kultur so sehr verinnerlicht, dass sie in ihrem kreativen Ausdruck nach Belieben sowohl traditionelle als auch moderne Normen brechen oder bewahren können. Das ist der Grund, warum Künstler manchmal so störend und beunruhigend in der Gesellschaft sein können.

Apps für Paare zum Spielen

7. Sie folgen ihrem Herzen, auch wenn ihr Verstand ihnen etwas anderes sagt

Künstlerische Menschen neigen dazu, mehr Risiken einzugehen und sich weniger um Probleme zu kümmern als der Durchschnitt. Sie wissen, dass tausend Fehler eine Million Zufriedenheit bringen können. Und so geben sie ihre Kunst oder ihre kreativen Ideen nie auf. Sie halten an ihnen fest, egal was andere oder sogar ihr eigener Verstand ihnen sagt.

8. Sie umarmen ihr Genie, auch wenn andere es nicht tun

Auch wenn andere ihre Kunst missverstehen, bleiben Künstlerinnen und Künstler dabei und bleiben sich kompromisslos treu. Sie schätzen ihre Kreationen und möchten lieber authentisch als beliebt sein.Werbung

9. Sie leben am Rande von Freude und Depression

Weil künstlerische Menschen so tief mit ihrer Arbeit verbunden sind, können sie schnell von Freude zu Traurigkeit und sogar in eine Depression fallen. Sie sind sensible Menschen, deren zarte Herzen die Quelle ihres Glanzes, aber auch die Quelle ihres Leidens und ihrer emotionalen Qualen sind.

10. Sie lassen sich von ihrer Umgebung inspirieren

Künstlerische Menschen können Momente oder Ereignisse in ihrer Umgebung aufgreifen und auf ungewöhnliche Weise etwas Brillantes schaffen, auch Momente innerer und/oder äußerer Probleme. Wie Mihay sagt, zeichnen sich kreative Menschen durch ihre Fähigkeit aus, sich an fast jede Situation anzupassen und mit allem auszukommen, was zur Verfügung steht, um ihre Ziele zu erreichen.

Rückenfettübungen für Frauen

11. Sie haben immense körperliche Energie und Mut, sind aber auch gedämpft und entspannt

Dies zeigt sich in der Arbeitsweise künstlerischer Menschen. Sie zeigen eine bemerkenswerte körperliche Energie und können mit großem Eifer und Enthusiasmus viele Stunden hinter verschlossenen Türen arbeiten. Gleichzeitig strahlen sie beim Arbeiten eine unverwechselbare Aura von Ruhe und Frische aus, die Ehrfurcht einflößt.

12. Sie sind freigeistig und doch ziemlich diszipliniert

Künstlerische Menschen sind so freigeistig, dass sie oft sorglos, verspielt und sogar verantwortungslos wirken. Aber diese unbeschwerte Verspieltheit hilft, ihre Kreativität zu entfesseln, während ihre verbissene Selbstdisziplin und Beharrlichkeit in ihrer Kunst sie antreibt, wenn weniger motivierte Menschen aufhören würden.Werbung

13. Sie halten sich nicht an strikte Geschlechterrollenstereotypen von Männlichkeit und Weiblichkeit

Aus irgendeinem seltsamen Grund sind die kreativsten und talentiertesten männlichen Künstler normalerweise sensibler und weniger aggressiv als ihre nicht-künstlerischen männlichen Kollegen, während die kreativsten und talentiertesten Künstlerinnen oft dominanter und härter sind als ihre nicht-künstlerischen weiblichen Kollegen.

14. Sie sind schlau und naiv zugleich

Diese Tendenz wird durch ihren Hunger nach Originalität bei der Auswahl und Generierung ungewöhnlicher Ideenassoziationen und durch ihre brillante Geläufigkeit bei der Ausführung dieser Ideen und beim Wechsel von einer Perspektive zur anderen verstärkt. Diese Dimension ihrer Persönlichkeit macht künstlerische Menschen gleichermaßen klug und naiv.

15. Sie kämpfen jeden Tag gegen den Widerstand

Künstlerische Menschen wachen jeden Morgen auf und wissen, dass sie sich selbst antreiben müssen, um zu wachsen. Aber es gibt immer die Angst, Angst oder (wie Steven Pressfield, Autor von Der Krieg der Kunst , nennt es) Widerstand, der im Weg steht und ihnen sagt, dass sie es nicht können; dass sie nicht das Zeug dazu haben. Egal wie meisterhaft ein Künstler wird, diese Angst verschwindet nie. Aber wirklich künstlerische Menschen lernen, den Widerstand zu bekämpfen und ihn Tag für Tag zu unterwerfen.

Vorgestellter Bildnachweis: Mannhand mit Retro-Fotokamera im Freien Lifestyle-Konzept mit Herbstnatur im Hintergrund über shutterstock.com Werbung